Die Stadtverwaltung möchte den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, sich aus erster Hand über die Planungen zur Unterbringung von Asylbewerberinnen und -bewerbern zu informieren.

Daher werden regelmäßig Bürgerforen zum Thema veranstaltet. Dabei geht es nicht nur um die bauliche Unterbringung, sondern auch um die gesellschaftliche Integration dieser Menschen.