Bewohnerparken

Anwohnerparken

Die Antragstellenden müssen persönlich zur Antragstellung des Bewohnerausweises und Ausnahmegenehmigung bei der Behörde vorstellig werden (nur bei Neuausstellung).

Verlängerung

Eine bereits bestehende Genehmigung mit Plakette wird um ein Jahr auf eine neue Laufzeit geändert und ausgetauscht. Verlängerungen (maximal einen Monat vor Ablauf bis drei Monate nach Ablauf) sind den ganzen Ablaufmonat über möglich!

Erforderliche Unterlagen

Neuausstellung

  • Personalausweis beziehungsweise Pass
  • Fahrzeugschein
  • Führerschein
  • Bescheinigung von Fahrzeughalter oder Fahrzeughalterin zur ständigen Überlassung, wenn Antragstellende und Fahrzeughalter nicht übereinstimmen (siehe Formular)

Verlängerung

  • Bestehende Genehmigung mit Plakette (abgelaufener Anwohnerparkausweis)

Parkzonen Änderung bei Wohnungswechsel / Umzug in eine andere Parkzone

  • Personalausweis beziehungsweise Pass
  • Bestehende Genehmigung mit Plakette

Kennzeichen Änderung

  • Bereits bestehende Genehmigung mit Plakette
  • Fahrzeugschein
  • Bescheinigung vom Fahrzeughalter oder Fahrzeughalterin zur ständigen Überlassung, wenn Antragstellende mit Fahrzeughalter nicht übereinstimmen (siehe Formular)

Gebühren

Neuausstellung

  • 30,70 Euro

Verlängerung

  • 30,70 Euro

Änderung bei Wohnungswechsel oder Namenswechsel

  • 10,20 Euro

Kennzeichen Änderung

  • 10,20 Euro

Umzug in eine andere Parkzone

  • 15,35 Euro

Besucherkarten

  •  16 Tageskarten: 20 Euro