Fachrichtung Bibliothek

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Tätigkeitsbeschreibung

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Bibliothek arbeiten in Bibliotheken. Die Aufgaben sind vielfältiger Art und beinhalten neben dem Umgang mit dem Computer und anderen technischen Geräten, genauso die Arbeit mit Medien wie z.B. Büchern, DVDs, CDs oder diversen E-Medien sowie die Beratung von Kundinnen und Kunden.

Nach dem Einkauf geht es darum, die Medien am PC zu katalogisieren und dann in den Bestand einzusortieren, um sie den Nutzerinnen und Nutzern zur Verfügung zu stellen. Hierbei sind die verschiedensten Sortierschemen denkbar. Eine Öffentliche Bibliothek ist meist nach der Allgemeinen Systematik für Bibliotheken geordnet, d.h. nach Sachgebieten und dem Alphabet.  Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste kennen den detaillierten Aufbau der Bibliothek und können somit Suchaufträge mit wenigen Handgriffen in kurzer Zeit bewerkstelligen.

Die Hauptaufgabe ist die technische Abwicklung der Medienausleihe, wie die Verbuchung, das Rücksortieren oder das Reservieren von Medien, das Ausstellen von Bibliotheksausweisen, Rechercheaufträge oder das Kassieren von Gebühren.  Zusätzlich arbeiten sie auch bei diversen Veranstaltungen, z.B. zur Leseförderung und bei Bibliotheksführungen mit und werden in Projektarbeiten mit einbezogen.

Ebenso gehören allgemeine Verwaltungsaufgaben, wie z.B. die Bearbeitung von Mahnungen und teilweise kaufmännische Arbeiten zum Tätigkeitskreis. Typische Arbeitsplätze sind Bibliotheksräume und Büros. Wer sich für den Beruf der oder des Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste interessiert, sollte privat gerne und viel lesen, sich für neue Medien und Technik interessieren und Freude an der Informationsvermittlung und vor allem der  Arbeit mit Menschen haben.
Ablauf der Ausbildung

Während der dreijährigen Ausbildungszeit befinden sich die Auszubildenden auf das Jahr verteilt für etwa zwölf Wochen an der Hermann-Gundert-Schule in Calw zum Berufsschulunterricht. In Calw werden unter anderem folgende Fächer unterrichtet:

  • Deutsch / Literaturkunde
  • Gemeinschaftskunde
  • Englisch
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Fachkunde
  • Datenbankrecherche
  • EDV-Grundlagen
  • Rechnungswesen

Die Praxiseinsätze erfolgen in den verschiedenen Abteilungen der Stadtbibliothek und der Stadtteilbibliotheken, sowie im Rahmen von Gastausbildungen im Stadtarchiv, in kleineren Gemeindebüchereien, in der Pfälzischen Landesbibliothek Speyer, in der Büchereifachstelle Neustadt (LBZ) und gegebenfalls bei OK-TV Ludwigshafen.

Anforderungsprofil

Wer den Beruf der oder des Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste erlernen möchte, sollte die Schule mit einem guten Hauptschulabschluss oder mit der mittleren Reife abgeschlossen haben.

Folgende Interessen und Fähigkeiten sollten Bewerberinnen und Bewerber mitbringen:

  • Interesse an Medien aller Art (Bücher, E-medien, Social Media, etc.)
  • nteresse an technischen Geräten (Computer, Tablet, E-Book-Reader, etc.)
  • Interesse an medientechnischen und gesellschaftlichen Entwicklungen
  • Fähigkeit zum konzentrierten und systematischen Arbeiten
  • Gute Umgangsformen und Kontaktfreudigkeit
  • Fähigkeit auf sämtliche Altersgruppen angemessen eingehen zu können
  • Fähigkeit sowohl eigenverantwortlich als auch im Team arbeiten zu können