Sein Leben zu gestalten heißt auch, Standpunkte zu formulieren und sich für die Interessen der eigenen Generation einzusetzen. Der Seniorenrat der Stadt und die Leitstelle "Planung, Altenhilfe, Altenpflege" im Sozialdezernat vertreten die Interessen der Seniorinnen und Senioren, koordinieren und sind Ansprechpartner für Anliegen der Seniorenpolitik.

Seniorenrat

Der Seniorenrat der Stadt Ludwigshafen e.V. gründete sich im Oktober 1995. Dem Verein gehören die Seniorenorganisationen aus Wohlfahrtsverbänden, Kirchen, Parteien und Gewerkschaften an sowie Vereine mit aktiver Seniorenarbeit, außerdem Seniorentreffs und Heim- und Hausbeiräte. Der Verein arbeitet an Lösungen seniorenspezifischer Fragen und vertritt die Interessen der 40.000 älteren Bürgerinnen und Bürger Ludwigshafens gegenüber der Öffentlichkeit, der Stadtverwaltung, den Institutionen und Verbänden der Stadt Ludwigshafen.

Der Seniorenrat arbeitet ehrenamtlich, parteipolitisch neutral und konfessionell unabhängig. Er erhält die Unterstützung der Stadt und ist Mitglied in der Landesseniorenvertretung Rheinland-Pfalz. Zur Erfüllung seiner vielfältigen Aufgaben bildete er Projektgruppen, die sich den Themen

  • ambulante und stationäre Pflege
  • barrierefreies, selbstständiges Wohnen
  • öffentlicher Personen-Nahverkehr
  • Sicherheit für Senioren
  • Migrantinnen und Migranten
  • Seniorenfreundlicher Service
  • Betreuung und Unterstützung von Haus- und Heimbeiräten widmen.

Durch Teilnahme an Seniorenmessen und Initiierung von öffentlichen Informationsveranstaltungen, teilweise in Zusammenarbeit mit der Seniorenförderung der Stadt Ludwigshafen am Rhein, macht er auf die Situation der Senioren aufmerksam.

Des Weiteren bietet der Seniorenrat einmal im Vierteljahr eine Sprechstunde im "Vital-Zentrum" an. Ratsuchende finden beim Seniorenrat einen Gesprächspartner. Sie können in der Geschäftsstelle des Seniorenrates auch zum Thema Patientenverfügung beraten werden und eine Patientenverfügung erhalten. Gerne werden auch  Anregungen, Vorschläge, Hinweise und Kritiken entgegengenommen.

Scouts am Berliner Platz

Insgesamt 15 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des Seniorenrates unterstützen das Projekt "Scouts" der Arbeitsgruppe "Wir vom Berliner Platz". Die Scouts sind seit dem 30. Mai auf dem Berliner Platz unterwegs und helfen beispielsweise bei der Suche nach einer Adresse rund um den Berliner Platz oder auch bei Fragen zur ÖPNV-Anbindung. Seniorinnen und Senioren, die die Arbeit der Scouts unterstützen möchten, können sich beim Seniorenrat der Stadt Ludwigshafen melden, der das Projekt organisatorisch betreut.

Die Arbeitsgruppe "Wir vom Berliner Platz" wurde von der Kreissparkasse Rhein-Pfalz initiiert. Ihre Mitglieder sind Unternehmen und Institutionen, die ihren Sitz im direkten Einzugsbereich des Berliner Platzes haben. Ziel der Gruppe ist es, den Berliner Platz als zentraler Knotenpunkt der Ludwigshafener Innenstadt mit Aktionen und Projekten in ein positives Licht zu rücken.