Durch das seit dem 1. August 2001 in Kraft getretene Lebenspartnerschaftsgesetz können gleichgeschlechtliche Partner beziehungsweise Partnerinnen nun eine eingetragene Lebenspartnerschaft (LP) begründen.

Die Absicht zur Begründung einer Lebenspartnerschaft ist bei der zuständigen Behörde vorher durch beide Partnerinnen beziehungsweise Partner persönlich anzumelden. Zuständig sind in Rheinland-Pfalz die Standesämter.

Im Jahr 2012 haben insgesamt 19 gleichgeschlechtliche Paare "Ja" zueinander gesagt. Davon waren 14 Paare männlich und fünf Paare weiblich. Insgesamt sind seit 2001 über 149 gleichgeschlechtliche Paare eine Lebenspartnerschaft eingegangen.