Betreuung 70 Pätze, 24 Ganzzeit, 26 durchgehende Teilzeit/Teilzeit, 20 Krippe, null bis sechs Jahre

Pädagogische Arbeit

Die KTS Karl-Dillinger-Straße
  • Vom ich zum wir! Ausgehend von der Individualität jedes Kindes verbunden mit persönlichen Neigungen, Fähigkeiten, Stärken und Schwächen befinden sich die Jungen und Mädchen der Kindertagesstätte täglich auf´s Neue auf dem Weg zur Gemeinschaft. Der pädagogische Alltag ist geprägt vom gemeinsamen Erleben im geschützten Rahmen der Gruppe, von vielen gruppenübergreifenden Aktivitäten, von Erfahrungen in der näheren Umgebung und im Stadtteil.
  • Vielfältige Unternehmungen führen die Kinder an Themen aus Natur und Umwelt heran. Regelmäßige Psychomotorik und Rausgehtage sowie kreative Angebote tragen zur allseitigen Entwicklung der kleinen Persönlichkeiten bei.
  • Das Erlernen und Erproben sozialer Verhaltensweisen, das Erkennen und Akzeptieren von Grenzen und die Entwicklung eigener Wertvorstellungen sowie deren Umsetzung sind Schwerpunkte des pädagogischen Alltags.
  • In Projektform bereiten sich die Kindergartenkinder interessenbezogen und realitätsnah auf die Schule vor.
  • Die Einbeziehung der Eltern in die Planung und Durchführung des Kindergartenalltages nimmt einen hohen Stellenwert ein.
  • Teilnahme an Projekten der "Offensive Bildung", Projekt "Quasi" 2007/2008, Projekt "Natur Pur" 2009/2010