Betreuung: 70 Plätze Ganzzeit, Teilzeit, durchgehende Teilzeit und 20 Hortplätze

Pädagogische Arbeit für Kinder von 3 bis 14 Jahre

Außengelände der KTS Melm

Die Kindertagesstätte besitzt ein teilweise neu gestaltetes Außengelände mit vielen Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten und ist umgeben von Wiesen und Feldern.

Die Grundlagen unserer Arbeit sind seit 2006 der Grundsatz des Projektes "Quasi" - "Qualität im Situationsansatz" mit seinen Qualitätskriterien.

Die Vielfalt der Erziehung, Bildung und Betreuung in der KTS Melm:

  • Geborgenheit, Vertrauen, Werte vermitteln und vorleben
  • Lebens- und Schlüsselsituationen von Kindern wahrnehmen, aufgreifen und fördern sowie Impulse geben
  • Die Individualität und die natürliche Selbstbildung der Kinder respektieren und unterstützen
  • Vielfältige Sportprojekte, wöchentliche Jogginggruppen mit Kindern und Eltern
  • Naturpädagogische Projekte mit Aktionstagen und Übernachtungen im "Haus der Naturpädagogik" im Wildpark Rheingönheim
  • Freizeiten für Schulanfänger
  • "Club der kleinen Philosophen" (philosophieren mit Kindern), Begriffe begreifen, "im Alter des Staunens"
  • Sprachprojekte "Sprache macht stark" mit individueller Sprachförderung, in Kleingruppen unter Einbeziehung der Eltern
  • Naturwissenschaften: "Die Vielfalt der Mathematik" in Verbindung mit Anthropologie (Projekt: "Ich entdecke meinen Körper") und Naturwissenschaften für alle Kinder, ein Jahr vor der Einschulung, Hospitationen von Eltern sind erwünscht
  • Individuelle Hausaufgabenbetreuung mit interessanter Freizeitgestaltung für Hortkinder wie Sport, Theater und Kunst, Schwerpunktthema ist "Umweltschutz", dies wird unter anderem in diversen Theateraufführungen eingebunden
  • Umfangreiche Dokumentation der pädagogischen Arbeit auch in Form von selbstgestaltenen Bilderbüchern
  • Teilnahme an Wettbewerben, Umweltpreis der Stadt Ludwigshafen 2009
  • Kooperation und Einbeziehung der Eltern (unter anderem Entwicklungsgespräche)
  • Kooperation mit der Grundschule und anderen Einrichtungen