Die Ludwigshafener Innenstadt verwandelt sich beim Kinderfest "Ludwigshafen spielt" alljährlich in den größten Spielplatz der Metropolregion Rhein-Neckar. In der Fußgängerzone Bismarckstraße laden zahlreiche Mitmachstände zum Spielen und Experimentieren ein.

4. August 2018

In diesem Jahr laden die Jugendförderung der Stadt und der Marketing-Verein Ludwigshafen am Samstag, 4. August, zu "Ludwigshafen spielt" ein. An mehr als 40 Ständen auf der Spielmeile in der Bismarckstraße kann nach Herzenslust gespielt und gebastelt werden.

30 Kinder- und Jugendeinrichtungen, Kindertagesstätten, Vereine und Verbände haben sich für "Ludwigshafen spielt" angemeldet. Nach der sanierungsbedingten Pause ist in diesem Jahr auch die Kinder- und Jugendbibliothek wieder mit dabei.

Hinweis: Änderungen wegen Hitze

Aufgrund der anhaltend hohen Temperaturen haben die Veranstalter, der Bereich Jugendförderung und Erziehungsberatung der Stadt und der Marketing-Verein Ludwigshafen, allerdings entschieden, die Dauer der Veranstaltung zu verkürzen. Deswegen sind die Spielangebote von 11 bis 14.30 Uhr und nicht wie geplant bis 16 Uhr geöffnet.

OB Jutta Steinruck eröffnet das Spielfest um 12 Uhr offiziell auf der Bühne am Knödelbrunnen in der Bismarckstraße. Georg Morgenthal wird nicht wie angekündigt um 15 Uhr auftreten, sondern um 14 Uhr.

Zahlreiche Aktivitäten

Kinder, Eltern und Großeltern können sich auf viele künstlerisch-kreative Aktivitäten und neue Spiele genauso freuen, wie auf altbekannte Spielangebote. Vom Hindernisparcours mit ferngesteuerten Autos über Seifenblasenkunst auf Papier, Riesen Jenga, Wurfspiele, Kistenklettern beim THW oder Spritzwand der Jugendfeuerwehr bis zu Nostalgiespielen und Hockey zum Mitmachen: Das und noch viel mehr kann am 4. August gemeinsam ausprobiert werden. Der Marketing-Verein ermöglicht darüber hinaus Spielaktionen von Luftikus & Co, Glitzer-Tattoos und Kinderschminken mit Raffini Kinderevents, Mini-Badminton, Minigolf und Fußballgolf mit dem Soccer-Center Ludwigshafen, das Angebot des Museumsatelier des Wilhelm-Hack-Museums und der Rettungshundestaffel des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) und Fahrsimulatoren vom RaceRoom aus der Walzmühle.

Unterstützt wird "Ludwigshafen spielt" von der Sparkasse Vorderpfalz und der Tageszeitung "Die Rheinpfalz". Für die "Rheinpfalz" ist Nils Nager mit dabei.