Das Ludwigshafener Stadtfest zählt mit über 230.000 Besuchern zu den größten Open-Air-Erlebnissen der Metropolregion Rhein-Neckar. Drei Tage lang verwandelt sich die Innenstadt in eine Festmeile mit Kultur, Sport, Gastronomie und mehr als 60 Stunden Live-Musik auf drei Bühnen. Der Eintritt ist frei.

8. bis 10. Juli 2016 in der Ludwigshafener Innenstadt

Rundbogenbühne auf dem Berliner Platz. Foto: Markus Lemberger
Lena
Lena - Top-Act auf dem Ludwigshafener Stadtfest 2016. Foto: Universal Music

Jahr für Jahr ermöglicht BASF in Kooperation mit der LUKOM Ludwigshafener Kongress- und Marketing-Gesellschaft mbH auf dem Ludwigshafener Stadtfest ein Bühnenprogramm mit hochkarätigen Künstlern als Top-Act. Am 9. Juli diesen Jahres bestreitet mit der Sängerin Lena eine europaweit erfolgreiche Künstlerin aus Deutschland die Prime-Time am Stadtfest-Samstag. Medien- und Bühnenpartner ist bereits zum zweiten Mal der öffentlich-rechtliche Radiosender SWR3. Beginn des Konzerts ist um 20.30 Uhr. 

„Von Babelsberg nach Hollywood“ lautet das Motto der musikalischen Reise der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz beim Sparkassen-Klassik-Open-Air am 10. Juli. Zahlreiche Klassiker der Filmmusik sind bei diesem außergewöhnlichen Konzert zu erleben. Frank Strobel und die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz werden seit fast 20 Jahren bundesweit für eine Vielzahl erfolgreicher Filmmusik-Konzerte gefeiert.

Folder und Fotos online

Der aktuelle Folder zum Ludwigshafener Stadtfest ist im rechten Bereich dieser Seite unter den Downloads verfügbar. Fotografische Impressionen sind unter den Links zu finden.

Lena live in Ludwigshafen

International bekannte Künstler wie Lena, Bosse und DJ Antoine aus dem Bereich des Pop sowie die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz im Metier klassischer Filmmusik sorgen für Höhepunkte im Festprogramm mit ganz besonderer Strahlkraft. Das hessische Duo Mundstuhl im Metier der Comedy und beschlagene Helden der regionalen Musikszene unterstreichen zugleich die kulturelle Verankerung des Stadtfest-Programms in der Metropolregion Rhein-Neckar.   

Auf Platz eins der Charts landete Gitarrist, Sänger, Songwriter und Bandleader Bosse mit seinem unlängst erschienenen sechsten Album Engtanz. Goldstatus erlangte das Vorgängerwerk Kraniche. Bislang erfolgreichster Single-Hit war das Stück „Schönste Zeit“. Mit dem Lied „So oder so“ gewann der Künstler 2013 den Bundesvision Song Contest. Am 8. Juli, 22 Uhr, spielt Bosse auf der SWR3-Bühne auf dem Berliner Platz.

Weiteres Highlight ist der international gefeierte DJ Antoine aus der Schweiz, der in Sachen House-Music und einer Bühnen-Show mit grandiosen Spezialeffekten den Berliner Platz in eine riesige Tanzfläche unter freiem Himmel verwandelt.

Das hessische Comedy-Duo Mundstuhl gastiert am 8. Juli, 21 Uhr. Bekannte Klassiker in deren Repertoire sind die Kunstfiguren Dragan und Alder.

Top-Act auf dem RNF-Truck am Samstagabend um 22 Uhr ist die Formation Schramme11, ein musikalisches Projekt der legendären Ska-Band The Busters, das mit kernig-mitreißenden Liedern derzeit große Erfolge feiert. 

Auch die Helden der regionalen Musikszene sind wieder beim Stadtfest vertreten: Grand Malör spielt am Freitag, 21.45 Uhr, auf der Rockland-Bühne, Grabowsky am gleichen Tag um 21 Uhr auf der RNF-Bühne. Dort treten auch Me and the Heat am Sonntagabend um 19 Uhr auf.

Auf der Achse zwischen den Bühnen finden die Stadtfest-Besucher gastronomische Angebote und Verkaufsartikel aus der ganzen Welt. Ebenfalls in der Fußgängerzone der Bismarckstraße bietet die BASF-Meile ein umfangreiches Repertoire für alle Altersklassen, das von Mitmachmöglichkeiten für die Kleinen und Live-Musik bis hin zu kulinarischen Genüssen reicht. Einige Meter weiter können Kinder in phantasievoll gestalteten Zelten der Spielstraße 30  unterschiedlichste Spielwaren entdecken, ausprobieren und erfahren. Angeleitet von erfahrenen Teammitgliedern wird gespielt oder gebastelt. Mit dabei sind u.a. Playmobil, Barbie und Hama. Kindgerechte Walking Acts wie die Spielzeugfigur Tiffy runden den Kinderspaß ab.

Höhepunkte im Programm 2016

PiratenspektakuLUm und Stadtlauf

Im Zeichen der Piratenflagge wird ein vielseitiges Kinderprogramm am Stadtfest-Sonntag ab 13 Uhr auf dem Berliner Platz veranstaltet. Von der Schatzsuche über ein Piratendiplom bis hin zum Seemannstattoo gibt es für die jungen Stadtfestbesucher im Piratendorf am Berliner Platz einiges zu erkunden. Höhepunkt im Kinderprogramm ist ein Kinder-Familien-Mitmach-Konzert mit dem erfolgreichen Kinderliedermacher Reinhard Horn.

Am Nachmittag des 9. Juli steht die Ludwigshafener Innenstadt im Zeichen des Sports. Ab 15 Uhr starten die Läufe des 21. Ludwigshafener Stadtlaufs. Start und Ziel aller Läufe ist in der Bismarckstraße am Berliner Platz. Von den Bambiniläufen bis hin zum Globus-Elitelauf und dem BASF-Volkslauf stehen erneut Wettkämpfe für alle Altersklassen auf dem Programm. 

Geöffnet hat das Ludwigshafener Stadtfest am Freitag von 14 bis 24 Uhr, am Samstag von 11 bis 24 Uhr und am Sonntag von 11 bis 22 Uhr.

Programmhefte sind ab Anfang Juli erhältlich.

Hobbymarkt

Zeigen, nicht nur verkaufen: der Hobbymarkt auf dem Stadtfest. Foto: Lukom

Am Sonntag, 10. Juli 2016, veranstaltet die LUKOM von 11 bis 18 Uhr erneut einen Hobbymarkt auf dem Stadtfest. Die Veranstaltung gibt kreativen Hobbybastlern die Möglichkeit, ihre Arbeiten einem großem Publikum vorstellen zu können. Die Veranstaltung findet im Freien statt. Die Ausstellungsfläche liegt im südlichen Bereich der Bismarckstraße zwischen Wredestraße und Dammstraße. In den zurückliegenden Jahren umfasste die Angebotspalette dieses Hobbymarktes Schmuck, Gestecke, Grußkarten, Malerei, Näharbeiten und vieles weitere aus den Materialien Keramik, Metall, Filz, Glas, Stoff und Holz.

Interessierte Hobbykünstler können sich ab sofort anmelden. Das Formular zur Anmeldung ist in der rechten Spalte dieser Seite unter den Downloads abrufbar.
-   

Impressionen vom Ludwigshafener Stadtfest