Das Ludwigshafener Stadtfest zählt zu den größten Open-Air-Erlebnissen der Metropolregion Rhein-Neckar. Drei Tage lang verwandelt sich die Innenstadt in eine Festmeile mit Kultur, Sport, Gastronomie und mehr als 60 Stunden Live-Musik auf drei Bühnen. Der Eintritt ist frei.

28. bis 30. Juni 2019 in der Ludwigshafener Innenstadt

Festbühne auf dem Berliner Platz
Foto: Michael Schepers

Ludwigshafener Stadtfest 2018: Vielfach bejubelter Heimsieg

Erneut erwies sich das Ludwigshafener Stadtfest als gigantischer Publikumsmagnet, und dies keineswegs nur für die Menschen aus der Metropolregion Rhein-Neckar. Schon vom ersten Takt an zur Voreröffnung am Donnerstagabend auf dem Berliner Platz waren die 1.200 Stühle beim Klassik-Open Air-Konzerts der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz bestens belegt. Einen Rekordbesuch am Freitagabend im Vergleich zu sämtlichen Vorjahren bescherte das Konzert von Tim Bendzko, der als Top-Act der BASF laut Polizeiangaben rund 9.000 Besucher vor die BASF-Bühne lockte.

Am Samstag erfreute sich bereits das Auftaktkonzert von „Lieblingsmensch“ Namika bei strahlendem Sonnenschein einer begeisterten Publikumskulisse. Ganz nach oben schnellte das Stimmungsbarometer bei der Live-Übertragung des spannenden Siegs der deutschen Mannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft. Auf dieser Woge der Begeisterung hielt DJ-Star Felix Jaehn das zu diesem Zeitpunkt längst tanzfreudige Stadtfestpublikum mit seinen House-Tracks bis spät in die Nacht. Auf eine Publikumsstärke von etwa 10.000 Fans schätzt die Polizei an der SWR3-Bühne auf dem Berliner Platz. Fans und Veranstalter gleichermaßen freuten sich über die gelungene Premiere der Fußallübertragung.

Einzig während des Fußballspiels konzentrierten sich die Besucherströme jedoch primär auf den Berliner Platz. Insgesamt schätzen Stadtfest-Veranstalter LUKOM Ludwigshafener Kongress- und Marketing-Gesellschaft mbH und Sicherheitskräfte die Publikumsresonanz auf etwa 270.000 Besucher. Das Stadtfest verzeichnet damit eine Besucherfrequenz, die dem Level im vorigen Jubiläumsjahr gleichkommt.  

Am Sonntagnachmittag begeisterte das Kinderfest, das in diesem Jahr unter dem Motto Ritter-SpektakuLUm steht, mit einem abwechslungsreichen Progamm große und kleine Gäste.

„Das Ludwigshafener Stadtfest 2018 war ein Event der Spitzenklasse: Große Stars, großer Fußball, große Vielfalt, großes Publikum. Ludwigshafen kann stolz auf sein Stadtfest sein. Wer sonst schafft es, so ein geballtes Aufgebot von Stars auf die Bühne zu bringen?“, resümiert Stefan Tielkes, Projektleiter des Ludwigshafener Stadtfest-Veranstalter LUKOM. „Auf dem Ludwigshafener Stadtfest konnte man live mit zehntausend anderen den Sieg der Nationalmannschaft feiern. Ein tolles Erlebnis, das dem Fest nochmal einen großen Schub gegeben hat. Unser Publikum hatte aber auch abseits der großen Konzerte viel Spaß - auf dem Kinderfest, dem Stadtlauf oder einfach nur entspannt bei einer Riesling-Schorle. Vielen Dank an unsere Sponsoren und Partner, allen voran die BASF, die das alles erst möglich machen.“

Bestens funktionierte in Sachen Sicherheit erneut die verzahnte Zusammenarbeit von Polizei, Feuerwehr, Ordnungs- und Rettungsdiensten sowie dem Katastrophenschutz. Über 250 Einsatzkräfte leisteten vor Ort einen großartigen Job. Das in enger Abstimmung erarbeitete Sicherheitskonzept bewährte sich perfekt. Es gab keinerlei nennenswerte Zwischenfälle. Sämtliche Stadtfest-Besucher konnten somit über das gesamte verlängerte Wochenende hinweg in der Ludwigshafener Innenstadt jederzeit vollkommen unbeschwert feiern.