Mit etwa 230 öffentlichen Spiel- und Bolzplätzen auf einer Fläche von 280.000 Quadratmetern bietet Ludwigshafen ein attraktives und umfangreiches Freizeitangebot für Kinder, Jugendliche und Familien.

Spielplatz in Oppau: ein Kletterparadies für Kinder.

Wer die nächstgelegene Spielmöglichkeit, einen Platz zum Toben oder einen Bolzplatz sucht, wird im Stadtplan Ludwigshafen fündig. Hier befindet sich eine Übersicht an Spiel- und Bolzplätzen im Stadtgebiet. Das Jugendportal der Stadt listet weitere Kinder- und Jugendeinrichtungen auf.

Freies und spontanes Spielen erwünscht

Bolzplatz in Oggersheim.

Spielplätze sind unverzichtbare Bestandteile eines familien- und kindgerechten Wohnumfeldes im Lebensraum Stadt. Mit ihrer auffordernden Gestaltung und Ausstattung fördern sie die motorische, kognitive, kreative und soziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Spielplätze ermöglichen freies und spontanes Spiel.

Skateranlage in Oggersheim.

Zudem eröffnen sie besonders für Mütter jüngerer Kinder Möglichkeiten zum Kennenlernen und Platz für Kommunikation. Spielplätze bieten freie Räume für Erkundungen, Bewegung, Entfaltung, Erfahrung und Erfassen der Umwelt, Begegnung und Auseinandersetzung mit den Dingen und den Mitmenschen.

Auf den 175 Spiel- und 48 Bolzplätzen der Stadt Ludwigshafen ist Rauchen und Grillen verboten.