Das Landschaftsschutzgebiet "Pfälzische Rheinauen" ist Teil eines circa 21.000 Hektar großen Schutzgebietes, das sich zwischen Bobenheim-Roxheim im Norden und Berg im Süden entlang des Rheines erstreckt.

Das Landschaftsschutzgebiet „Pfälzische Rheinauen“ schließt im Stadtgebiet Ludwigshafen den Rehbach und dessen Mündungsbereich in den Rhein mit ein.

Schutzzweck ist der Erhalt der Eigenart und Schönheit der Rheinauenlandschaft mit ihren typischen Gewässern, Wäldern und Wiesen. Durch die Ausweisung eines nahezu zusammenhängenden Landschaftsschutzgebietes entlang des Rheines soll ein ökologisch wertvoller Bereich erhalten, wiederhergestellt und entwickelt werden, der in seiner Gesamtheit für die Erholung der Bevölkerung von herausragender Bedeutung ist.

Im Stadtgebiet Ludwigshafen schließt das Landschaftsschutzgebiet den Rehbach und dessen Mündungsbereich in den Rhein sowie den östlich daran anschließenden Kiefschen Weiher und das Gebiet Kuhschleuse ein.