Das 12. Festival des deutschen Films findet 2016 von Mittwoch, 15. Juni bis Sonntag, 3. Juli auf der Parkinsel am Rhein in Ludwigshafen statt.

Das Festival des deutschen Films lädt auf die Parkinsel.

19 Tage lang konkurrieren deutsche Produktionen im Wettbewerb um den mit insgesamt 50.000 Euro dotierten "Filmkunstpreis“. Der "Medienkulturpreis“ wird im Rahmen eines neuen Symposiums, den "Inselgesprächen des Fernsehens", vergeben. Weitere Preise sind der "Ludwigshafener Drehbuchpreis" und natürlich der "Preis für Schauspielkunst". Und alle Produktionen der Reihe Wettbewerb und Lichtblicke bewerben sich um den mit 10.000 Euro dotierten "Publikumspreis". Zudem wird der "Goldene Nils" zusammen mit der Rheinpfalz an den besten Kinderfilm vergeben. 

Insgesamt 25 Spielfilme laufen im "Wettbewerb" des 12. Festivals des deutschen Films, darunter fünf Weltpremieren und eine Deutschlandpremiere.

Preis für Schauspielkunst

Das Festival des deutschen Films ehrt 2016 - neben Ulrich Tukur - auch Maria Furtwängler mit dem "Preis für Schauspielkunst". Der Preis wird im Rahmen einer Galaveranstaltung verliehen.

Die Verleihungs des Preises für Schauspielkunst an Ulrich Tukur erfolgt am Sonntag, 19. Juni 2016, um 20 Uhr im Rahmen einer Filmvorführung von "Herr Lenz reist in den Frühling" von Andreas Kleinert in Festivalkino 1 und Live-Übertragung in Festivalkino 2. Im Anschluss an die Filmvorstellung findet gegen 22 Uhr ein öffentliches Bühnengespräch mit Ulrich Tukur auf der Diskussionsbühne statt.

Maria Furtwängler erhält den Preis für Schauspielkunst am Samstag, 25. Juni, um 20 Uhr im Rahmen einer Filmvorstellung von "Das Wetter in geschlossenen Räumen" von Isabelle Stever in Festivalkino 1 und Live-Übertragung in Festivalkino 2. Im Anschluss an die Filmvorstellung findet gegen 22 Uhr ein öffentliches Bühnengespräch mit Maria Furtwängler auf der Diskussionsbühne statt.

Tickets

Paradeplatz, Mannheim
Bis 2. Juli 2016
Montag bis Samstag (außer an Feiertagen) von 10 bis 19 Uhr

Rhein-Galerie, Ludwigshafen
Bis 2. Juli 2016
Montag bis Samstag (außer an Feiertagen) von 10 bis 20 Uhr

Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen
Bis 2. Juli 2016
Dienstag bis Freitag von 11 bis 18 Uhr
Donnerstag bis 20 Uhr
Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr

Kassenöffnung auf dem Festival
täglich ab dem 15. Juni von 9 bis 24 Uhr

Der Förderverein

Mit rund 200 Mitgliedern widmet sich der Förderverein "Freunde des Festivals des deutschen Films" e.V. mit dem Vorsitzenden Dr. John Feldmann, dem Stellvertreter Michael Cordier und dem Geschäftsführer Dr. Reinhard Herzog der ideellen, politischen und finanziellen Unterstützung des Festivals – mit großem Engagement und viel Leidenschaft.