Theatergruppen aus der ganzen Welt verwandeln das Ludwigshafener Stadtzentrum in ein riesiges Freilufttheater. Das Internationale Straßentheaterfestival in der Ludwigshafener Innenstadt zählt zu den Höhepunkten im Ludwigshafener Kultursommer. Auch unter den Festivals der Metropolregion Rhein-Neckar ist dieser Event ein beliebter Publikumsmagnet.

Einzigartig in der Metropolregion

Die "Asphalt Piloten" kommen mit ihrer Intervention "Tape Riot" nach Ludwigshafen zum Internationalen Straßentheaterfestival. Foto: Vincent van Hecken

Jahr für Jahr warten die Organisatoren mit einem attraktiven Mix aus allen Genres des Straßentheaters auf. Theater-Compagnien, Musikbands, Clowns und Walk-Acts. Ein begeistertes Publikum aus einem weiten Umkreis erfreut sich an dem aktuellen Querschnitt rund um diese Kunstgattung Straßentheater mitten im städtischen Leben.

In Ludwigshafen trifft sich alljährlich die Elite der internationalen Straßentheater-Szene. Die Künstlerinnen und Künstler schätzen die Nähe zum Publikum, die ihnen Ludwigshafen bietet. Dieses intensive Straßentheater-Erlebnis und die lebendige Zusammenkunft so vieler großartiger Straßenkünstlerinnen und -künstler ist ein Alleinstellungsmerkmal Ludwigshafens in der gesamten Metropolregion.

Neben den großen, spektakulären Platz- und Bühneninszenierungen sind es vor allem die kleinen, mobilen Darbietungen, die so genannten Walk-Acts, die die ganze besondere Atmosphäre dieses Festivals ausmachen und sich großer Beliebtheit beim Publikum erfreuen.

Titelbild: Vincent van Hecken

Termin 2017

Das 18. Internationale Straßentheaterfestival findet vom 20. bis 23. Juli 2017 statt.