Das Angebot musikalischer Unterhaltung ist in Ludwigshafen breit gefächert. Nahezu alle Geschmacksrichtungen und Musikstile - von Klassik über Jazz bis hin zu Rock und Pop - lassen sich bei Konzerten, regelmäßigen Konzertreihen und verschiedenen Aufführungen genießen. Das musikalische Angebot bestreiten Institutionen, die teilweise schon seit Jahrzehnten mit der Stadt verbunden sind.

Musiker der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz bei einem Konzert

Die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz zählt zu einem der profilierten Konzertorchester in Deutschland. International ist die Staatsphilharmonie bekannt durch ihre Klangkultur und ihre Interpretationen. Das Repertoire des Orchesters umfasst unter anderem große Sinfonik, Musiktheaterproduktionen oder auch Filmmusik- sowie Stummfilmprojekte. Das Orchester wurde 1919 im pfälzischen Landau gegründet und ist in Ludwigshafen beheimatet. Die mehr als 80 Musikerinnen und Musiker der Staatsphilharmonie gastieren regelmäßig in den Musikzentren des deutschsprachigen Raumes etwa in der Münchener Philharmonie am Gasteig, in der Kölner Philharmonie, im Festspielhaus Baden-Baden und im Großen Festspielhaus Salzburg.

Die BASF SE fördert schon seit Jahrzehnten Kunst und Kultur. Zentraler Baustein dieser Unterstützung seit 1921 sind die eigenen Konzerte im BASF-Feierabendhaus in Ludwigshafen. Als Veranstalter holt das Unternehmen international bekannte Künstlerinnen und Künstler in die Region. Das Chemieunternehmen lädt nicht nur bereits international bekannte Namen nach Ludwigshafen, sondern unterstützt im Zuge der musikalischen Förderung ebenso junge Talente und hilft künstlerisch-pädagogischen Projekten. Mit etwa 60 Veranstaltungen pro Jahr und verschiedenen Konzertreihen für klassische Musik und Jazz bietet das BASF-Konzertprogramm eines der vielfältigsten und interessantesten Musikprogramme in der Region.

Die Städtische Musikschule Ludwigshafen ist eine der ältesten kommunalen Musikschulen Deutschlands und die zweitgrößte des Landes Rheinland-Pfalz. Die Wurzeln der heutigen Musikschule reichen in die 1950er Jahre zurück, aber ihre Arbeit nahm sie offiziell am 1. September 1964 auf. Derzeit unterrichten mehr als 60 Lehrkräfte in rund 900 Stunden die Woche nahezu 2.000 Schülerinnen und Schüler. Das Fächerangebot umfasst so gut wie alle klassischen Instrumente, aber auch Drumset, E-Gitarre oder Bass-Gitarre. Zudem gibt es Unterrichtskurse von der Musikalischen Grundausbildung bis zur Begabtenförderung sowie für die Vorbereitung auf ein Musikstudium und die Big Band "Jazz-Attack".

Eine große Vielfalt bietet das Kulturzentrum dasHaus als eine der traditionsreichen Institutionen in der kulturellen Szene Ludwigshafens. Mit einem facettenreichen Programm bedient dasHaus auch Nischen fernab des Mainstreams. Die Genres der Einzelveranstaltungen, Veranstaltungsreihen und Festivals reichen von Konzerten, Lesungen und Schauspiel über Comedy und Kabarett bis hin zu Sammlerbörsen und Flohmärkten. Die unterschiedlichen Räumlichkeiten im Haus gewährleisten eine Programmvielfalt, in der Auftritte von international renommierten Künstlern ebenso ihren Platz finden wie Veranstaltungen mit Erfolg versprechenden Neulingen der regionalen Szene.