Schon seit Jahrzehnten unterstützt die BASF SE Kunst und Kultur. Zentraler Bestandteil der Förderung seit 1921 sind die eigenen Konzerte im BASF-Feierabendhaus in Ludwigshafen.

Zuschauerraum im Festsaal des BASF-Feierabendhauses

Zu der Unterstützung der Musik kamen seitdem weitere Themenschwerpunkte hinzu: Etwa Tanz und Bildende Kunst sowie Film und Fotografie haben an Bedeutung gewonnen. Beispiele dafür sind die Förderung des Festivals des deutschen Films in Ludwigshafen und die Festspiele Ludwigshafen. Außerdem unterstützt die BASF SE im Zuge ihrer musikalischen Nachwuchsförderung junge Talente und fördert künstlerisch-pädagogische Projekte.

Als Veranstalter holt das Unternehmen auch international bekannte Künstlerinnen und Künstler sowie vielversprechende Nachwuchsmusikerinnen und -musiker in das eigene Konzerthaus. Mit etwa 60 Veranstaltungen pro Jahr und verschiedenen Konzertreihen für klassische Musik und Jazz bietet das BASF-Konzertprogramm eines der vielfältigsten und interessantesten Musikprogramme in der Region. Der Konzern unterstützt Kunst und Kultur nicht nur finanziell, sondern bringt als Kooperationspartner sein Wissen und seine Fähigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen ein.

Mit ihrem kulturellen Engagement trägt die BASF SE zur Entwicklung und Attraktivität Ludwigshafens und der Metropolregion Rhein-Neckar bei.

Foto: © BASF SE, Roland Halbe