Empfohlenes Anfangsalter

Ab zehn bis zwölf Jahre

Musikalische Vorkenntnisse

Musikalische Vorkenntnisse sind keine Bedingung, erweisen sich aber als günstig.

Unter zehn Jahre: Beginn mit Gitarre (Abteilung "Klassik")  oder mit E-Gitarre (Abteilung "Popularmusik").

Informationen zum Instrument

E-Bass plus Verstärker: ab 400 Euro
Die Musikschule verfügt über Leihinstrumente, die gegen geringe Gebühr ausgeliehen werden können. Eine Beratung durch die Fachlehrkräfte ist empfehlenswert.

Unterrichtsform und Unterrichtszeit

Gruppenunterricht:
Zwei Kinder: Einmal wöchentlich 30 oder 45 Minuten

Einzelunterricht:
Einmal wöchentlich 30 oder 45 Minuten

Empfohlene Übezeit:
Zu Beginn 30 Minuten (zweimal 15 Minuten) täglich, danach schrittweises Steigern der Übezeit nach Absprache mit der Fachlehrkraft.

Pflichtergänzungsfächer

Die Pflichtergänzungsfächer sind gebührenfrei. Wahlweise stehen zur Verfügung:

  • Musiklehre (Abteilung "Klassik"): Musiklehrekurse finden 14-tägig (45 Minuten) statt  und erstrecken sich über zwei Schuljahre. Beginn jeweils im September in der Zentrale der Städtischen Musikschule und an verschiedenen Zweigstellen.

Danach folgt:

  • Spezifische "Popularmusiklehre" in der Goetheschule Nord
  • Ensemble
  • Rock-Band und Big-Band:
    Probenzeit einmal wöchentlich 90 Minuten in der Goetheschule Nord

Musikalische Betätigungsfelder

  • Literatur aller Stilrichtungen der Popularmusik
  • Ensemblespiel
  • Rock-Band und Big-Band
  • Gründung eigener Ensembles und Bands
  • Teilnahme an Vorspielen, Konzerten, Wettbewerbe