Die Medien- und Kreativwerkstatt "Ideenw3rk" bietet den Raum und die Ausrüstung für digitales und analoges Schaffen sowie ein Workshop- und Kursprogramm für Menschen jeden Alters.

Die Werkstatt

Mit dem Makerspace "Ideenw3rk" stellt die Stadtbibliothek einen experimentellen Raum für Ideen, Potentiale und Do-it-yourself-Projekte zur Verfügung. Seine Ausstattung reicht von Laptops und Tablets mit Software für Video- und Tonbearbeitung über 3D-Drucker, VR-Brillen und Robotikzubehör bis hin zu Handwerks- und Zeichenmaterialien.

Ein umfangreiches Kurs- und Workshopprogramm ergänzt das Angebot des Ideenw3rks. Das aktuelle Programm kann im Downloadbereich abgerufen werden.

Infos gibt es zudem auf Facebook und der Webseite des Ideenw3rks:

www.ideenw3rk.de

Das Ideenw3rk auf Facebook

Kursanmeldungen können auf der Webseite des Ideenw3rks getätigt werden.

Gaming

Das Ideenw3rk entwickelt ein themen- und kontextbezogenes Gaming-Angebot vor allem für Jugendliche ab 12 Jahren und für junge Erwachsene, in dem das gemeinsame und lernorientierte Spielen im Vordergrund steht.

Die Gamingclubs "BibZOCKT" und "BibZOCKT für Kids" sowie eSports-Turniere laufen bereits erfolgreich. Zu Beginn 2018 startet der "Minecraft Realms"- Nachmittag, bei dem sich Jugendliche ab 12 Jahre zu dem beliebten Onlinespiel austauschen und gemeinsam spielen können.

Mehr zu den Gamingclubs im Gesamtprogramm des Ideenw3rks sowie unter Die BibZOCKT

Das nächste eSports-Turnier findet am 24. Februar von 10-15 Uhr statt.
Gespielt wird "Super Smash Bros. for Wii U".
Anmeldungen unter 0621 504-2608 und auf der Webseite des Ideenw3rks.