Mit einer Spende von 1.000 Euro ermöglicht der Förderkreis der Stadtbibliothek Ludwigshafen den Kauf neuer Erzählkoffer und audiodigitale Tip-Toi- und Ting-Bücher.

Mit einer Spende von 1.000 Euro ermöglicht der Förderkreis der Stadtbibliothek Ludwigshafen den Ausbau des Angebotes der Kinder- und Jugendbibliothek. Das Team der Bibliothek verwendet die Spende, um neue Erzählkoffer und audiodigitale Tip-Toi- und Ting-Bücher anzuschaffen. Die ersten Erzählkoffer konnten vor einiger mit Hilfe der Stiftung der Sparkasse Vorderpfalz finanziert werden, die den Förderkreis immer wieder in seinen Projekten unterstützt.

Ein Erzählkoffer besteht aus einem Bilderbuch, Spielfiguren und Materialien, die zu der Geschichte gehören. Dazu liegt für Erzieherinnen, Erzieher und Eltern eine pädagogische Anleitung mit Sprachspielen bei. Die pädagogische Idee der Erzählkoffer ist es, eine vorzulesende Geschichte in direkten Bezug zu den Materialien im Koffer zu bringen, wodurch die Kinder zum selbständigen Spielen und Nacherzählen der Geschichte angeregt werden sollen. Die Koffer eignen sich gut, um spielerisch den Wortschatz zu üben, das Sprachverständnis zu verbessern sowie das Sprachgedächtnis und die Wahrnehmung zu fördern. Sie sind geeignet  für Kinder von zwei bis fünf Jahren und lassen sich hervorragend in Krabbelgruppen, Vorleseaktionen und Kindergartenarbeit einsetzen.

Tip-Toi und Ting sind audiodigitale Lernsysteme, mit denen Kinder Sachthemen spielerisch und eigenständig immer wieder neu entdecken können. Tip-Toi und Ting Stifte erwecken durch eine intelligente Elektronik im Inneren der Stifte Bücher und Spiele ohne Bildschirm zum Leben. Ein optischer Sensor wandelt die unsichtbaren Codes auf den Büchern in akustische Signale um, ein Lautsprecher im Stift macht die Signale hörbar. Das ist besonders bei Sprach- und Wörterbüchern von Vorteil. Man tippt mit dem Stift auf ein Wort und hört es sofort richtig ausgesprochen. Die Bücher und Spiele können in der Kinder- und Jugendbibliothek ausprobiert und entliehen werden.