Über die Internetseite des LITexpress können Bücher und andere Medien, die nicht in der Stadtbibliothek Ludwigshafen vorhanden sind, über eine Suchoberfläche recherchiert und bestellt werden. Die Bezahlung und Abholung erfolgt in der Zentralbibliothek.

LITexpress weist Bücher und andere Medien aus rheinland-pfälzischen und saarländischen Bibliotheken nach. Die Grundlage bildet der gemeinsame Virtuelle Katalog. Er enthält derzeit circa 10 Millionen Titel von 163 Öffentlichen und Wissenschaftlichen Bibliotheken in Rheinland-Pfalz und Saarland.

Wie funktioniert die Fernleihe über LITexpress?

  • Benötigt werden eine E-Mail-Adresse und ein Benutzungsausweis der Stadtbibliothek Ludwigshafen. Falls kein Benutzungsausweis vorhanden ist, kann dieser auch erst bei der Abholung ausgestellt werden.
  • Auf der Internetseite www.lit-express.de können mithilfe der Recherchemaske die Angaben zum gewünschten Titel eingetragen werden.
  • Per Mausklick werden diese auf die Bestellmaske übertragen.
  • Die eigene Anschrift und eine Vermittlerbibliothek (Stadtbibliothek Ludwigshafen) müssen angegeben werden.
  • Liegt das Medium vor, erfolgt eine Benachrichtigung per E-Mail und das gewünschte Medium kann abgeholt werden.
  • Bei Abholung ist ein landeseinheitlich festgesetztes Entgelt von 2,50 Euro zu bezahlen.
  • Da der LITexpress ein sehr schneller Dienst ist (Lieferung innerhalb von sieben Werktagen), sind Vormerkungen und Verlängerungen nicht möglich.
  • Die Leihfrist beträgt in der Regel vier Wochen, es gelten die Vorgaben der Lieferbibliothek.