Nach rund einem Jahr wurde die erste Phase der Modernisierung der Stadtbibliothek 2015 beendet. Es war laut, staubig und eng, doch die meist genutzte kulturelle Einrichtung Ludwigshafens konnte trotz Bauarbeiten für den Publikumsverkehr geöffnet bleiben.

In der ersten Bauphase konnte die Fassade der Bibliothek energetisch saniert werden.

Dach und Fassade sind nun energetisch modernisiert. Im Bereich des Übergangs vom Hauptgebäude zum Binderbau entstand ein neues Treppenhaus, das später der internen Erschließung des öffentlichen Bereiches dient.

Für die Bauarbeiten während der zweiten Phase musste der Ausleihbetrieb in das angrenzende Bürgermeister-Ludwig-Reichert-Haus verlegt werden. Seit 30. Juni 2015 steht die Stadtbibliothek dort mit allen Angeboten zur Verfügung. Die zur Förderung angemeldeten Kosten für Umbau und Modernisierung der Stadtbibliothek belaufen sich auf 8.530.189 Euro. Das Projekt wird in der ersten Bauphase aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen des rheinland-pfälzischen Förderprogramms "Wachstum durch Innovation" gefördert. Nach Abschluss des EFRE-Programms wird die zweite Bauphase zu 80 Prozent aus Mitteln des Stadtumbaus bezuschusst