Was ist zu tun, wenn der Bibliotheksausweis verloren wird?

Der Ausweisverlust muss im eigenen Interesse sofort gemeldet werden. Dies kann direkt persönlich bei der Zentralbibliothek oder unter Telefon 0621 504-2600 oder in den Stadtteil-Bibliotheken geschehen. Eine unverzügliche Meldung des Verlustes ist deshalb nötig, weil mit dem verlorenen Ausweis Missbrauch betrieben werden kann.

Können Bücher/Medien auch über das Internet vorgemerkt werden?

Ja, über den Online-Katalog ist dies möglich. In der Detailanzeige des gewünschten Titels klickt man einfach auf den Vorbestell-Button und wählt den gewünschten Abholort. Das Entgelt für eine Vorbestellung beträgt 1 Euro, wobei dieses Entgelt erst bei der Bereitstellung anfällt!

Wichtig ist dabei, dass das vorbestellte Buch/Medium in genau der Stadtteil-Bibliothek oder Benutzungsabteilung der Zentralbibliothek abgeholt werden muss, die in diesem Schritt ausgewählt wurde. Ferner ist zu beachten, dass nur zurzeit entliehene Bücher/Medien vorgemerkt werden können.

Wird man benachrichtigt, wenn ein vorgemerktes Buch/Medium eingetroffen ist?

Sobald ein vorgemerkter Titel abgeholt werden kann, wird eine schriftliche Benachrichtigung per Post verschickt. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass der Titel maximal zehn Tage bereitgehalten wird. Eine Benachrichtigung per E-Mail ist nicht möglich, allerdings kann im Online-Katalog der Status der Vormerkung jederzeit geprüft werden.

Wie prüft man, ob man noch ausgeliehene Bücher/Medien zu Hause hat und wann sie fällig sind?

Dies ist auch via Online-Katalog möglich. Nach dem Anklicken von "Konto" gibt man die Nummer des Bibliotheksausweises (mit den führenden Nullen) und als Passwort das Geburtsdatum ein (tt.mm.jjjj). Die dann aufgeführte Liste aller ausgeliehenen Medien enthält auch eine Verlängerungsmöglichkeit (Pfeile am Ende der jeweiligen Zeile). Sie können das Passwort dort auch nach eigenen Wünschen ändern.

Kann in der Stadtbibliothek auch an Internet-Plätzen gearbeitet werden?

Ja. Mit einem gültigen Benutzungsausweis kann während der Öffnungszeiten das Internet kostenfrei genutzt werden. Die Kosten für Ausdrucke betragen pro Blatt 10 Cent. Pro Tag kann pro Person eine Stunde "gesurft" werden. Internet-Arbeitsplätze gibt es in der Musik- und Medienabteilung, in der Kinder- und Jugendbibliothek sowie in den Stadtteil-Bibliotheken Gartenstadt und Oggersheim.

Können Medien über den Online-Katalog in eine bestimmte Bibliothek bestellt werden?

Leider nein. Wird die Lieferung eines verfügbaren Titels beispielsweise von der Zentralbibliothek in eine Stadtteilbibliothek gewünscht, so wendet man sich an die Mitarbeiterinnen der jeweiligen Bibliothek. Generell vorbestellbar sind nur entliehene Bücher/Medien. Die Möglichkeit, verfügbare Titel zu bestellen beziehungsweise zurücklegen zu lassen, ist zurzeit nur telefonisch möglich.

Kann in der Stadtbibliothek bargeldlos bezahlt werden?

Die Stadtbibliothek bietet die Möglichkeit, Jahresentgelte und andere Gebühren in der Zentralbibliothek per EC-Karte zu zahlen.