Das Stadtmuseum Ludwigshafen am Rhein zeigte von November 2015 bis Mai 2016 die Ausstellung "Vom anderen Ufer? Lesbisch & schwul, BTTIQ in Ludwigshafen".

Ludwigshafen war damit eine der ersten deutschen Städte, die eine solche Ausstellung zum weiten Thema "soziale Vielfalt" realisiert hat. Das Projektteam um Museumsleiterin Dr. Regina Heilmann, Kurator Wolfgang Knapp, Projektassistentin Dana-Livia Cohen und Gestalter Matthias Scheib hatte sich zum Ziel gesetzt, die Ausstellungsergebnisse und die neu gewonnenen Informationen und Dokumente, die während der Laufzeit und nach Ausstellungsende zusammengekommen sind, für die Zukunft zu bewahren, öffentlich zugänglich zu machen und weiterhin zu kommunizieren.

So entstand die Idee zur Internetseite www.vom-anderen-ufer.de, die 2017 umgesetzt wurde und im August 2017 online gegangen ist. Die Webseite wurde vom Kurator der Museumsausstellung als "virtuelle Ausstellung" neu konzipiert und verfolgt einen lokalen und überregionalen Ansatz. Durch das zeitgemäße Online-Format ist es nun möglich, nicht nur Bilder und Texte, sondern auch Audio- und Videodokumente zu präsentieren. Doch vor allem bietet die neue Plattform den Vorteil, jederzeit eine noch größere Gruppe an Interessierten und letztlich damit auch allgemeine Akzeptanz der dort vorgestellten Themenfelder zu erreichen.