Die Stadt Ludwigshafen nimmt mit dem Stadtentwicklungsprojekt City West an einem Forschungsprojekt des Geographischen Instituts der Universität Bonn und der Agentur Zebralog teil. Das Projekt wurde vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) in Auftrag gegeben und untersucht aktuelle Einsatzformen digitaler Bürgerbeteiligung in der Stadtentwicklung und deren Auswirkungen auf das Zusammenspiel zwischen Politik, Verwaltung und Bürgerschaft.

Die Ludwigshafener Bürgerbeteiligung zur Weiterentwicklung der Hochstraße ist eine von acht Fallstudien, die aus 40 deutschen Referenzbeispielen ausgewählt wurde.

Ein Teil der Studie beschäftigt sich auch mit der Perspektive der Bürgerinnen und Bürger Ludwigshafens. Zu diesem Zweck sollen fünf Bürgerinnen und Bürger, die aktiv am Bürgerbeteiligungsformat zu City West teilgenommen haben, zu ihrer Motivation befragt werden. Außerdem sollen sie das digitale Bürgerbeteiligungsverfahren Ludwigshafens zusammen mit dem Forschungsteam diskutieren und bewerten.