Im März und April sind die Bürgerinnen und Bürger wieder aufgerufen, sich an der Aktion "Saubere Stadt" des Marketing-Vereins zu beteiligen. Seit Beginn der Aktion im Jahr 1999 waren über 55.000 Bürgerinnen und Bürger in Ludwigshafen engagiert im Einsatz.

Gruppenfoto nach der Arbeit

20. Saison vom 1. März bis 30. April 2018

Der Marketing-Verein Ludwigshafen feiert 2018 sein 20-jähriges Bestehen – von Anfang an war die Aktion „Saubere Stadt“ die Aktion mit der größten Beteiligung. Mehr als 55.000 Ehrenamtliche haben seit 1998 mitgeholfen, Schmuddelecken zu säubern und Abfall zu sammeln. Unachtsam entsorgte Abfälle sind ein Ärgernis für alle, das sich jedoch einfach vermeiden lässt. Die Aktion des Marketing-Vereins setzt auf nachhaltige Effekte in Sachen Sauberkeit im öffentlichen Raum.

Termine in den Stadtteilen im Mittelpunkt

In den letzten Jahren war das Engagement von Vereinen und Institutionen schon sehr hoch. Um deutlich mehr Einzelpersonen für die Aktion "Saubere Stadt" begeistern zu können wird der Marketing-Verein die Stadtteilaktionen mit den Ortsvorsteherinnen und Ortsvorstehern mehr in den Fokus nehmen. Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck wird bei diesen Terminen selbst vor Ort sein.

WBL stellt Handschuhe und Greifzangen

Jeweils von Montag bis Samstag können in den beiden Aktionsmonaten März und April unterschiedlichste Reinigungsarbeiten und Verschönerungsmaßnahmen durchgeführt werden. Das Team des Kooperationspartners WBL kümmert sich hierbei um die Bereitstellung der erforderlichen Reinigungsausrüstung vor Ort, wie etwa Sammelsäcke, Greifzangen und Handschuhe.

Der Bereich Entsorgungsbetrieb und Verkehrstechnik wird den Institutionen wiederum ausreichend Reinigungs-Equipment zur Verfügung stellen und den gesammelten Unrat entsorgen. Im letzten Jahr wurden so mehr als 2.500 Paar Arbeitshandschuhe und fast 1.000 Müllzangen ausgegeben und rund 150 Kubikmeter Müll eingesammelt.

Als Dank an alle Helferinnen und Helfer in den einzelnen Stadtteilen soll ein durch die Institutionen oder Ortsvorsteher vor Ort organisiertes Helferfest den Abschluss bilden. Der Marketing-Verein wird die Feste im Rahmen seiner Möglichkeiten unterstützen. Schulen, Kindertagesstätten und Jugendeinrichtungen erhalten einen Zuschuss für die Klassen- oder Gruppenkasse.