Im Rahmen ihres diesjährigen Benefiz-Weihnachtskonzerts präsentiert die BürgerStiftung Ludwigshafen Werke von Humperdinck, Mozart und Tschaikowsky. Ein begeisterndes Erlebnis mit der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und der Weltklasse-Pianistin Olga Scheps. Eintrittskarten gibt es bei der Theaterkasse im Pfalzbau.

"Winterträume" - 18. Dezember 2014, 19.30 Uhr

Die russische Pianistin und "ECHO Klassik"-Preisträgerin Olga Scheps ist eine der führenden Pianistinnen ihrer Generation. Foto: Uwe Arens / BürgerStiftung

Eigentlich spielt Humperdincks "Hänsel und Gretel“ ja im Sommer. Doch traditionell wird das Werk immer in der Adventszeit aufgeführt – das Lebkuchenhaus der Hexe mag ein Grund sein. Die Deutsche Staatsphilharmonie beginnt das Weihnachtskonzert am 18. Dezember 2014, um 19.30 Uhr, im Pfalzbau mit der Ouvertüre zur schönsten deutschen Märchenoper.

Jahreszeitlich völlig korrekt dagegen der Abschluss: Tschaikowski gab seiner Sinfonie Nr. 1 den Titel "Winterträume" - und den ersten Satz verstand er als Reise durch die weiten, schneebedeckten Landschaften Russlands. Ein Traum ist auch das Spiel der gebürtigen Moskauerin Olga Scheps. Die junge Weltklasse-Pianistin, 2010 mit einem Echo Klassik als beste Nachwuchskünstlerin ausgezeichnet, interpretiert Mozarts d-Moll-Konzert. Mit seinem stimmungsvollen Kopfsatz, der schlichten, im Mittelteil spukhaften Romance und dem grimmigen, erst zum Ende heiteren Finale ist es das ideale Konzert für die dunkle Jahreszeit.

Eintrittskarten

Der Vorverkauf für das Benefiz-Weihnachtskonzert beginnt am Montag, 1. September 2014. Eintrittskarten sind dann zu Preisen von 15,50 Euro, 26,50 Euro, 33,50 Euro und 39,50 Euro bei der Theaterkasse im Pfalzbau und bei der Tourist-Information Ludwigshafen erhältlich. Alle Preise zzgl. Vorverkaufsgebühr.

Der BürgerStiftung geht es darum, möglichst vielen Menschen einen unbeschwerten Kulturgenuss zu bieten. Vor diesem Hintergrund macht sie Schülern und Studenten ein besonderes Angebot: Unter dem Motto "Klassik zum Kinopreis" können unter Vorlage des Schüler- oder Studentenausweises Eintrittskarten zum Sonderpreis von 8,70 Euro erstanden werden – und dies in allen Platzkategorien. Das Angebot ist limitiert auf 150 Karten, die an der Theaterkasse im Pfalzbau erhältlich sind.

Programm

  • Engelbert HUMPERDINCK: Overtüre "Hänsel & Gretel"
  • Wolfgang Amadeus MOZART: 20. Klavierkonzert D-Moll, KV 466
  • Peter Iljitsch TSCHAIKOWSKY: 1. Sinfonie "Winterträume"

  • Solistin: Olga Scheps (Klavier)
  • Moderation: Andreas Henning (Dirigent)
  • Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz