Der Ebertpark galt einst als schönster Park Südwestdeutschlands. Anlässlich einer Gartenschau im Jahr 1925 eröffnet, verzaubert er bis heute nicht nur die Bürgerinnen und Bürger Ludwigshafens, sondern zieht auch viele Gäste von außerhalb an.

Der Ebertpark gilt als Kleinod inmitten der Stadt.
Der Ebertpark wurde 1925 anlässlich einer Gartenschau angelegt und ist noch heute ein beliebter Ausflugsort.

Doch durch die immer knapper werdenden Gelder der Stadt ist auch die Instandhaltung und Pflege des Ebertparks gefährdet.

Als gemeinnütziger Verein unterstützt der Förderkreis Ebertpark den grünen Stern Ludwigshafens durch ehrenamtlichen Einsatz, durch Patenschaften für Tiere, Pflanzen oder Objekte und durch Spenden. Nur so kann der Ebertpark als grüne Oase Ludwigshafens Bürgerinnen und Bürger und Gäste weiterhin zum Entdecken, Verweilen und Erholen einladen.