Auch in der fünften Saison gibt es wieder ein umfangreiches Begleitprogramm rund um den Gemeinschaftsgarten des Wilhelm-Hack-Museums.

Grüne Oase mitten in der Stadt: der hack-museumsgARTen auf dem Hans-Kübler-Platz.

Neben regelmäßigen Gartentreffs jeden Donnerstag um 18 Uhr lädt ab Mai an ausgewählten Sonn- und Feiertagen das Garten-Café mit Kaffee und Kuchen ein. Die Termine hierzu wer-den immer an der Infotafel am Eingang des Gartens bekannt gegeben. Neuankömmlinge sind außerdem jeden Mittwoch von 17 bis 18 Uhr dazu eingeladen, sich beim Talk im Grünen auszutauschen. Spanisch lernen können Interessierte jeden Samstag um 11 Uhr beim Spanisch-Kurs mit Maria Valera Baranova.

Der hackmuseumsgARTen hat Montag bis Freitag 11 bis 18 Uhr, Donnerstag 11 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag 10 bis 18 Uhr geöffnet. Interessierte werden gebeten, auch die aktuellen Aushänge am Garteneingang am Hans-Klüber-Platz zu beachten.

Begleitprogramm

April

  • Unterbrechung des Alltags – Treffen am Bibelgärtchen
    Am 20. April 2016 veranstaltet die Evangelische Kirche Ludwigshafen/ "Am Lutherplatz" zum Thema "Bin im Garten…", sagte der liebe Gott, Lebensraum und Lebenstraum – Ölbaum" ab 17 Uhr ein Treffen und lädt zum gemeinsamen Diskutieren ein.

  • Großstadtdschungel
    An seinem 86. Atelierabend präsentiert Helmut van der Buchholz am Donnerstag, 21. April, ab 20.30 Uhr kleine Geschichten aus dem Großstadtdschungel. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos unter www.helmutvan.de.

Mai

  • Gartenmöbel aus Paletten
    Am Samstag, 14. Mai 2016, werden ab 10 Uhr mit Paletten neue Möbel für den hackmuseumsgARTen gebaut. Infos und Anmeldung unter E-Mail ilonaschae-fer@gmx.de. Die Teilnahme ist kostenfrei.

  • Bühne hackmuseumsgARTen: Bird to Bird
    Am Samstag, 14. Mai, arrangieren Natalia Volkova und Kalle Wagner bekannte Songs aus Genres wie Latin, Jazz, Rock und Pop bis Folk auf der Bühne des hack-museumsgARTens.  Um 19.30 Uhr geht’s los. Infos gibt es unter: www.duo-bird-to-bird.de. Der Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht.

  • Internationaler Museumstag und Familientag im Wilhelm-Hack-Museum
    Schnippeldisko im hackmuseumsgARTen
    Unter dem Motto "Museen in der Kulturlandschaft" findet am Sonntag, 22. Mai 2016, von 11 bis 18 Uhr der Internationale Museumstag statt. Im Museum startet das Programm "kleine Abstraktionen ganz groß" zur Ausstellung Bernd Ribbeck ab 14 Uhr. Im hack-museumsgARTen wird bereits ab 12 Uhr geschnippelt und getanzt. Nach dem Vorbild von Slowfood wird bei der Schnippeldisko Gemüse zu leckeren Gerichten verarbeitet. Mitzubringen sind hierfür Messer, Schneidebretter, Suppenteller und -löffel. Für gute Musik und den Rest wird gesorgt. Um Anmeldung wird unter E-Mail: ilonaschaefer@gmx.de gebeten. Um 16 Uhr wird eine botanische Führung mit Bernd Pfütze angeboten. Der Eintritt ins Museum und die Veranstaltungen sind an diesem Tag kostenfrei.

  • Workshop: Tannspitzensirup
    Vasantha Appadurai vom Internationalen Frauentreff Ludwigshafen zeigt am Sonntag, 29. Mai 2016, im Gartenworkshop, wie man den Duft von Tannen als Sirup kon-servieren kann und zu welchen Speisen dieser passt. Der Workshop beginnt um 15 Uhr und dauert etwa eineinhalb Stunden. Kosten: 5 Euro. Um Anmeldung wird unter Telefon: 0621 504-2576 oder unter E-Mail rosanna.cavallaro@ludwigshafen.de gebeten.