Der Freiwilligentag der Metropolregion findet unter dem Motto "Wir schaffen was" alle zwei Jahre im September in zeitlicher Nähe zur bundesweiten Aktionswoche des Bürgerschaftlichen Engagements statt.

Der Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar wurde 2008 ins Leben gerufen, um das Ehrenamt zu stärken und die Vielfalt des bürgerschaftlichen Engagements im Dreiländereck Baden-Hessen-Pfalz sichtbar zu machen. Unter dem Motto "Wir schaffen was!" wird er seitdem alle zwei Jahre am dritten Samstag im September durchgeführt. Er ist eingebettet in die bundesweite Woche des bürgerschaftlichen Engagements. Immer steht das Miteinander von Menschen für Menschen im Vordergrund.

Freiwilligentag 2018

AKtion bei der Ludwigshafener Tafel am Freiwilligentag 2018.

Über 1.500 Helferinnen und Helfer nahmen in Ludwigshafen am sechsten Freiwilligentag "Wir schaffen was!" der Metropolregion Rhein-Neckar am 15. September 2018 teil. In 61 Projekten wurde in ganz Ludwigshafen angepackt. Darunter waren Aktionen in Kindertagesstätten, Schulen, Seniorenzentren, der Tafel und Jugendfreizeitstätten.

Freiwilligentag 2019

Der nächste Freiwilligentag findet am 19. September 2020 statt.