Wer die vier Wände sein Eigen nennen will oder als Neubürger ein Haus bauen möchte, findet in Ludwigshafen ein attraktives, sozial ausgewogenes und gesundes Wohnumfeld vor.

Die Parkinsel ist eines der attraktivsten Wohngebiete Ludwigshafens.

Für Familien mit Kindern gibt es genügend Raum für Ein- und Zweifamilienhäuser. Freie Kapazitäten gibt es in den Neubaugebieten Notwende/Melm, Rheingönheim/Neubruch und im Zentrum des Stadtteils Pfingstweide. Sowohl in der City als auch in den alten gewachsenen Stadtteilen können Baulücken geschlossen oder Häuser erworben werden. Hier lohnt sich ein Blick auf die Internetseiten der Immobilienverwaltung, der Makler, Wohnungsbaugesellschaften, Banken und Sparkassen sowie der hiesigen Tageszeitungen.

Steuerlich besonders reizvoll ist der Erwerb einer Eigentumswohnung oder eines Hauses in einem der ausgewiesenen Sanierungsgebiete, denn hier erhält der Bauherr ein nicht unerhebliches Maß an Fördergeldern. Anerkannt sind zur Zeit der Hemshof, Ludwigshafen-Mitte, Süd, Alt-Oggersheim, der Kern von Ruchheim, Friesenheim, Mundenheim und West.

Wer den Schritt zum Hausbau oder -kauf macht, muss gut vorbereitet sein, er muss wissen, in welchen Stadtteil er ziehen möchte, wie die Bauvorschriften sind und natürlich wie er das Projekt finanziert. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Ludwigshafen können hierbei mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.