Kultur macht eine Stadt unverwechselbar, verleiht Lebensqualität, wirkt gesellschaftlich integrierend.

Das Wilhelm-Hack-Museum wurde energetisch saniert.

Auch in Wirtschaftskreisen wird das kulturelle Angebot einer Stadt immer weniger als rein "weicher" Standortfaktor erachtet, sondern ist ein "hartes" Kriterium im Wettbewerb. Ludwigshafen begann dabei bereits vor Jahren, sein kulturelles Profil neu auszurichten sowie zu schärfen und begreift diesen Prozess als integralen Bestandteil seiner Stadtentwicklungspolitik. Gleichzeitig wurden die wichtigsten Kulturstätten der Stadt nachhaltig saniert.

Kultur im Stadtbild verankern

Im Rahmen dieses Erneuerungsprozesses für die Zukunft hat auch die Sanierung zweier weit über die Ludwigshafener Stadtgrenzen hinweg renommierter Häuser der schönen Künste stattgefunden: Das Theater im Pfalzbau und das Wilhelm-Hack-Museum. Doch neben rein "baulich" verankerter Kultur wird zunehmend die Innenstadt zur lebendigen Bühne. Ob Internationales Straßentheaterfestival,  Musikalischer Mittag, Stadtfest Spektakulum oder zur Weihnachtszeit der Ludwigshafener Lichterzauber - in der Innenstadt Ludwigshafen wird Kultur in Szene gesetzt.