In diesem Jahr kommen die Klimawochen mit zahlreichen Erlebnisangeboten direkt an die Schulen. Über dreißig Veranstaltungen zum Thema Klimaschutz werden im Zeitraum vom 29. Juni bis 17. Juli 2015 an den Ludwigshafener Schulen angeboten.

Der Ludwigshafener Klimatag am 10. Juli 2015 im Rathaus-Center beschäftigt sich mit dem Thema "Gesunde Ernährung für ein gesundes Klima".

Das Programm wurde vom Klimaschutzbüro der Stadt Ludwigshafen in Zusammenarbeit mit  Kooperationspartnern wie  der Verbraucherzentrale, dem IFAS, der Energieagentur Rheinland-Pfalz,  der ILA e.V. und dem Bereich Umwelt erstellt und ist für die Schulen völlig kostenlos. Zehn der Veranstaltungen werden von TWL finanziert. Bei der Auswahl der Angebote wurde großer Wert auf ansprechende, erlebnisorientierte Angebote gelegt, bei denen die Schülerinnen und Schüler aktiv mitarbeiten können.

Das Logo der "Klima Aktiv Initiative" der TWL.

Die Veranstaltungen sind von unterschiedlicher Dauer und werden an unterschiedlichen Tagen angeboten, so dass möglichst viele Schulen mitmachen können. Das Spektrum reicht dabei von Multimedial-Shows wie dem "Lernerlebnis Energiewende" über ganze Theaterwochen zum Thema "Klimawandel und Klimaschutz" bis hin zu Energiesparunterricht und Kochworkshops, in denen ein klimafreundliches und gesundes Essen zubereitet wird. Denn Landwirtschaft und Ernährung sind in Deutschland zu rund einem Fünftel am Treibhauseffekt beteiligt. Grund genug, auch den Höhepunkt  der Klimawochen, den Klimatag am 10. Juli unter das Motto "Gesundes Essen für ein gesundes Klima"  zu stellen. Besucherinnen und Besucher können sich auf ein abwechslungsreiches Programm am 10. Juli ab 10.30 Uhr im Rathaus-Center freuen.

Fragen zum Programm beantwortet Ellen Schlomka vom Klimaschutzbüro.

Ludwigshafener Klimatag

Der Ludwigshafener Klimatag am 10. Juli 2015 im Rathaus-Center beschäftigt sich mit dem Thema "Gesunde Ernährung für ein gesundes Klima".

Beginn ist um 10.30 Uhr mit der Eröffnung durch Bau- und Umweltdezernent Klaus Dillinger gemeinsam mit Rathaus-Center-Manager Christoph Feige. Im Anschluss erfolgt die Übergabe der während der Klimawochen gesammelten "Grünen Meilen" durch Schülerinnen und Schüler an den Schirmherrn der Aktion hier in Ludwighafen, Klaus Dillinger.

Besucherinnen und Besucher können sich auf die Bühnenkochshow mit Bio-Koch Klaus Helbig, Inhaber des ersten bio- und klimazertifizierten Restaurants Deutschlands freuen. Zusammen mit Schülerinnen und Schülern der BBS Hauswirtschaft und Hermann Krämer von purvegan kocht er leckere und klimafreundliche Speisen. 

Draußen auf dem Rathausplatz brutzelt Koch Michael Becker im Kochbus der Kampagne "Rheinland-Pfalz isst besser" mit der Kantinen-AG der IGS Gartenstadt. Beim Infomobil der Energieagentur Rheinland-Pfalz erhalten Sie Informationen zu allen Themen der Energieeffizienz.  Hier erfahren Interessierte mit Hilfe des Ludwigshafener Solarkatasters, ob das eigene Hausdach für die Nutzung von Solarenergie geeignet ist.

Die interaktive Ausstellung "Klimagourmet" vermittelt anschaulich, wie man Essen genießen und gleichzeitig das Klima schützen kann. Clown Tilo Bender vom Zirkus Paletti lässt die Teller kreisen und zeigt, dass Klimafreundliche Ernährung schon mal ein Balanceakt sein kann.

Beim Klima-Quiz können Kinder sich ihren letzten Kinderzukunftsdiplom- Stempel holen und klimafreundliche Preise gewinnen. Die Ziehung der Gewinner erfolgt um 16 Uhr.

Zahlreiche Aussteller und Mitmachstationen laden Sie dazu ein, sich rund ums Thema klimafreundliche Ernährung zu informieren.

Mit dabei:

  • Naturkostladen Schwarzwurzel
  • Naturkostladen Kichererbse Bio-Feinkost
  • Bioland-Hofgut Ruppertsberg
  • REWE
  • Reformhaus Escher
  • Imkerverband Rheinland-Pfalz
  • purvegan GmbH
  • Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz
  • Gesundheitskasse AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Initiative Lokale Agenda 21 Ludwigshafen e.V.
  • BUND Kreisgruppe Ludwigshafen
  • Bürgerstiftung Ludwigshafen am Rhein
  • Gärtnermeister Schreiber
  • ELAN (Entwicklungspolitisches Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz)
  • Umweltdienstleistungszentrum und Klimaschutzbüro der Stadt Ludwigshafen

"Cleveren Verbrauch kannst Du auch!"

Während sich die Kinder und Jugendlichen innerhalb der Klimawochen an den Schulen mit dem Thema Klimaschutz und Klimawandel auseinander setzen, bietet die Energieagentur Rheinland-Pfalz für Eltern und Interessierte parallel dazu die Energiesparkampagne "Cleveren Verbrauch kannst Du auch!" an. Zusammen mit der Energieagentur will die Stadt Ludwigshafen die Bürgerinnen und Bürger der Stadt unterstützen, ihren Energieverbrauch und damit ihre Nebenkosten zu senken. Die Kampagne wird von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz unterstützt: Sie wird eine der drei Veranstaltungen durchführen.

  • Auftakt Klimawochen
    "Wie halbiere ich meine Stromrechnung?"
    "Wie senke ich meine Heizkosten?"
    Kostenloser Verleih von Strommessgeräten
    1. Juli 2015, 18.30 Uhr, Infocenter Stadtumbau, Rathausplatz 10+12
  • "Wärmeverluste müssen nicht sein - Energetische Gebäudesanierung"
    7. Juli 2015, 19 Uhr, in Friesenheim im August-Wagner-Haus, Luitpoldstraße 99
  • "Die Sonne bezahlt meine Stromrechnung"
     "Heizen mit Holz und Sonne"
    14. Juli 2015, 19 Uhr in Rheingönheim, Heinrich Wälker-Haus, Hoher Weg 45-47