CarSharing ist die umweltfreundliche Alternative zum eigenen Auto und lohnt sich für alle, die weniger als 10.000 Kilometer im Jahr fahren.

Insgesamt stehen den CarSharing-Kundinnen und -Kunden in Ludwigshafen 16 Fahrzeuge zur Verfügung. Dabei müssen die Nutzerinnen und Nutzer nicht auf Komfort verzichten - ganz im Gegenteil: Im Vergleich zu Autobesitzerinnen und -besitzern haben CarSharing-Nutzerinnen und Nutzer mehr Zeit und weniger Ärger. Sie kümmern sich weder um die Kfz-Versicherung noch um Werkstattbesuche oder TÜV - alle alltäglichen Zeitfresser wie regelmäßige Pflege und Wartung erledigt stadtmobil. Ein weiterer Vorteil: Den Nutzerinnen und Nutzern steht nicht nur ein einziges Fahrzeug, sondern ein ganzer Fuhrpark zur Verfügung. Vom Mini bis hin zum Transporter bietet stadtmobil seinen Kunden für jede Situation das passende Auto an.

Stadtentwicklung und Umwelt profitieren

Auch Stadtentwicklung und Umwelt profitieren von CarSharing: Laut Studien ersetzt ein CarSharing-Auto sieben bis neun private PKW. Damit erspart stadtmobil den Gemeinden der Metropolregion Rhein-Neckar mittlerweile über 2.900 parkende Autos - die entsprechenden Flächen können auf andere Art genutzt werden. Die CarSharing-Nutzerinnen und Nutzer sparen also Geld, Zeit und schaffen Freiflächen. Aber sie reduzieren auch Lärm, Gestank und klimaschädliche Abgase. CarSharer fahren vergleichsweise wenig mit dem Auto, sie sind öfter mit Bussen und Bahnen mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs.