Rund um den Berliner Platz knapp 1.400 Verstöße in den vergangenen vier Wochen registriert

Im Laufe intensiver Kontrollen sprach die Verkehrsüberwachung des Bereichs Straßenverkehr in den vergangenen vier Wochen rund um den Berliner Platz knapp 1.400 Verwarnungen aus. Von diesen Parkverstößen wurden 649 in der Bismarckstraße und 264 an der Zufahrt Friedrich-Wilhelm-Wagner-Platz geahndet. Die Verkehrsüberwachung ließ in 166 Fällen widerrechtlich geparkte Fahrzeuge aus Feuerwehrzufahrten sowie aus absoluten Halt- und Parkverboten abschleppen. Anlässlich dieser Zahlen appelliert die Stadtverwaltung an Fahrzeugführerinnen und Fahrzeugführer, die Regeln der Straßenverkehrsordnung beim Parken zu beachten. Der Bereich Straßenverkehr führt die Aktionen weiter.