Nederlands Dans Theater 2

Mit einem vierteiligen Ballettabend gastiert das NDT 2, die gefeierte Jugendcompagnie des renommierten Nederlands Dans Theaters, am Freitag, 18.5.2018 um 19.30 Uhr in den Pfalzbau Bühnen.
Subtle dust heißt die faszinierende neue Choreographie der beiden künstlerischen Leiter der Compagnie Sol León & Paul Lightfoot zu Musik von Johann Sebastian Bach, die erst im März Premiere feierte. Sie setzt sich auf hohem ästhetischem Niveau mit dem Thema der Transformation auseinander.

Marina Mascarell, bekannt für ihre poetische und phantasievolle Tanzsprache, bringt ihr soziales Engagement im Tanz zum Ausdruck. Auch ihr Tanzstück A Hefty Flood wurde erst kürzlich uraufgeführt. Es wurde ausgehend von den persönlichen Geschichten der Tänzerinnen und Tänzer entwickelt und beschäftigt sich mit Wünschen, Träumen und Rollen der Mitwirkenden.

Beat und Rhythmus sind die beiden Impulse, von denen die Choreographien von Altmeister Hans van Manen und Edward Clug getragen werden. Short Cut steht beispielhaft für das 120 Ballette umfassende Gesamtwerk Hans van Manens, der sich mit ungeheurem Einfühlungs-vermögen von der Musik Jacob ter Veldhuis‘ leiten lässt, nahezu auf Hebefiguren verzichtet und der Erdanziehung nachgibt. Die Ausstattung zu seiner Choreographie entwarf Keso Dekker.  Edward Clug geht in seinem Werk mutual comfort, dessen Ausstattung vom Choreo-graphen selbst gestaltet wurde, auf die Tänzer als Individuen ein und lässt gemeinsam mit ihnen die Widersprüche menschlicher Begegnungen aufscheinen – Augenblicke voller Schönheit und Wärme und doch durchsetzt mit Ironie.

Die herausragenden Tänzerinnen und Tänzer, zwischen 17 und 22 Jahre jung, fügen aus den verschiedenen choreographischen Handschriften einen einzigartigen, virtuosen Tanzabend zusammen.

Preise 35 € / 30 € / 25 € / 20 €

Fotos zum Stück können Sie sich im Pressebereich der Website unseres Theaters herunterladen: www.theater-im-pfalzbau.de/service/presse

Pressekontakt:  Theater im Pfalzbau Ludwigshafen
Ansprechpartner: Dr. Roswita Schwarz, Telefon: (0621) 504-2540, E-Mail: roswita.schwarz@ludwigshafen.de
Carolin Grein, Telefon: (0621) 504-2541, E-Mail: carolin.grein@ludwigshafen.de