Am Standort der ehemaligen Deutschen Bank in der Ludwigsstraße wird ein Investor aus Hamburg ein 4 Sterne Superior Hotel mit 269 Betten bauen.

Von einem positiven Impuls für die Ludwig- und die Zollhofstraße geht Klaus Dillinger, Geschäftsführer der W.E.G. aus: "Seit rund 15 Jahren haben wir dort einen mehr oder weniger großen Leerstand mit den entsprechenden Begleiterscheinungen. Die W.E.G. hat sich im Rahmen des Stadtumbauprozesses kontinuierlich um die Neuentwicklung des Standorts eingesetzt und das Gespräch mit verschiedenen Eigentümern der Immobilie sowie Investoren und Projektentwickler gesucht. Bei der vergangenen Expo Real in München hat sich mit den Eigentümervertretern erstmals eine Lösung angedeutet."

Das geplante Design-Hotel mit sechs Etagen, drei Tagungsräumen einem Restaurant sowie Wellness- und Fitnessbereich orientiert sich mit Vorfahrt zur Zollhofstraße. Eine Passage zur Ludwigstraße schafft eine direkte Verbindung in die Stadt. Zudem ist eine Tiefgarage geplant.

Bauherr Jens Sherpa-Schramm und die Firma Deut Invest Projektentwicklung Ludwigshafen GmbH aus Hamburg werden das Hotel bauen, betrieben wird es von der familiengeführten Berliner DOMERO AG. In Ludwigshafen entsteht deutschlandweit das nun 16. Hotel des Unternehmens.