Ludwigshafen am Rhein, geprägt durch industrielle Ursprünge, hat sich in den vergangenen Jahren mit der Hinwendung zum Rhein, einer gezielten Standortförderung und Stadtentwicklungspolitik, deutlich verändert.

Technologiemeile


Gesundheitszentrum Lusanum

Der Stadtumbauprozess Heute für Morgen hat seit 2008 viel in der Stadt am Rhein bewegt. Mit der Entwicklung eines neuen Stadtquartiers am Rhein und dem Bau eines Einkaufszentrums direkt am Wasser hat die Stadt einen Investitionsschub erlebt. Innenstadtnah sind rund 17.000 Quadratmeter Büroflächen neu entstanden, die komplett genutzt werden.

Bürogebäude am Rheinufer-Süd

Des Weiteren fällt auf, dass in einem Kernthema der Stadt, dem Gesundheitswesen, mit neu errichteten Gebäuden wie dem Gesundheitszentrum Lusanum, dem Gesundheitszentrum Rhein-Neckar an der BG Unfallklinik und dem Haus der Gesundheit im Stadtteil Gartenstadt weitere Veränderungen in Gang gesetzt wurden. In der sogenannten Technologiemeile, in der die bestehenden Kristallisationskerne die Hochschule Ludwigshafen am Rhein und das TZL Technologiezentrum integriert sind, ist ähnliches zu erwarten.

Stabile Mietpreise, geringer Leerstand - im Bürobereich beträgt die Leerstandquote lediglich vier Prozent - und vor allem die im regionalen wie bundesweiten Vergleich sehr günstigen Kaufpreise unterstützen die positiven Rahmenbedingungen in allen Immobiliensegmenten.