Bis eine Grünanlage gebaut wird, müssen einige Planungsschritte geklärt und Aufträge vergeben werden.

Planen

Grünanlagen wie die Rheinuferpromenade, verschiedene Sportstätten sowie Außenanlagen an Kindertagesstätten und öffentlichen Gebäuden werden geplant. Dazu gehören unter anderem öffentliche Plätze wie der Hans-Klüber-Platz und der Berliner Platz sowie diverse Spiel- und Bolzplätze. Die Planung beinhaltet dann die Feststellung, welche Aufgabe die zu überplanende Fläche erfüllen soll und die Einbindung all derjenigen, die an der Nutzung beteiligt sind. Im Anschluss muss dann geklärt werden, wo Leitungen und Feuerwehrzufahrten liegen. Dann wird eine Ausführungsplanung erstellt und die einzelnen Leistungen ausgeschrieben, um von mehreren Bietenden einen möglichst günstigen Preis zum Bau der Anlage zu erhalten.

Bauen

Die günstigste Bieterin oder der günstigste Bieter erhält den Auftrag und setzt unter Aufsicht der Bauleiterin beziehungsweise des Bauleiters den Plan um, das heißt sie beziehungsweise er baut die Anlage. Dabei müssen Lieferfristen für Material, Baustellenabsperrungen, Baustelleneinrichtungen und die Lage der Leitungstrassen geklärt werden. Je nach Bausumme und Aufwand wird die Zeit, in der das Bauwerk fertigzustellen ist, vorher von Ingenieurinnen und Ingenieuren festgelegt.

Jugendfreizeitanlage Mundenheim

Rasenwellen auf der Parkinsel

Hochzeitbögen im Ebertpark

Vertretung der Eigentümerinnen und Eigentümer

Die Grünanlagen in der Stadt gehören unterschiedlichen Bereichen. Die Grün- und Parkanlagen sowie Spielplätze gehören dem Bereich Umwelt, das Straßenbegleitgrün dem Bereich Tiefbau. Da die Fachleute in dieser Abteilung angesiedelt sind, haben sie die Aufgabe, die Interessen der Eigentümerinnen und Eigentümer fachlich zu vertreten, das heißt sich darum zu kümmern, dass an der richtigen Stelle die richtige Maßnahme ergriffen wird. Dazu gehört zum Beispiel die Betreuung der öffentlichen Brunnenanlagen.

Grünflächen für Veranstaltungen

Möchte eine Veranstalterin oder ein Veranstalter eine Grünanlage nutzen, muss eine "Sondernutzungserlaubnis" beantragt werden.