Der Wirtschaftsbetrieb investiert jährlich in den Neubau, den Erhalt und die Sanierung der bestehenden öffentlichen Kanalisation einschließlich der Pumpwerke, Regenüberlauf- und Rückhaltebecken.

Eine Vielzahl an Verkehrsschildern auf dem Betriebshof des Wirtschaftsbetriebes Ludwigshafen.

Die Stadtentwässerung versucht stets die Baumaßnahmen so abzuwickeln, dass die Belastungen für die Anliegerinnen und Anlieger so gering wie möglich ausfallen. Dennoch kann es im Einzelfall zu unvermeidbaren Beeinträchtigungen durch die Bautätigkeit kommen. Die Stadtentwässerung bittet an dieser Stelle um Verständnis.

Im Stadtplan markiert

Mit dem Baustellen-Symbol werden Baustellen im Stadtplan angezeigt.

Im Stadtplan sind die aktuellen Kanalbaustellen markiert. Beim Klick auf die jeweilige Baustelle werden Detailinformationen angezeigt. Bauarbeiten von kurzer Dauer (zum Beispiel Hausanschlussarbeiten) werden aus redaktionellen Gründen nicht im Stadtplan dargestellt.

Stadtplan Ludwigshafen

Lagerhausstraße wird Nadelöhr

Der Wirtschaftsbetrieb der Stadt Ludwigshafen (WBL) verlegt ab Mitte Juli 2014 bis voraussichtlich Dezember 2015 in der Lagerhausstraße zwischen Böcklin- und Wittelsbachstraße einen neuen Hauptkanal. Für den Verkehr nach Norden bleibt die Straße befahrbar. Wer Richtung Süden fahren muss, umfährt die Baustelle am besten weiträumig über die A 650 und die B 9 oder A 61.
Verlegt  werden rund 700 Meter Kanalrohre. Die Sanierung der Anschlussleitungen wird je nach Randbedingung wahlweise in unterirdischer Stollenbauweise sowie in offener Bauweise erfolgen. Bestandteil der Maßnahme ist auch die Sanierung von rund 80 Meter Hauptkanal in der Holbeinstraße und rund 70 Meter Hauptkanal in der Schießhausstraße. Des Weiteren werden 118 Hausanschlussleitungen erneuert. Auf Grund der Größe und Komplexität der Baumaßnahme ist eine Gesamtbauzeit von 18 Monaten erforderlich.

Für die großräumige Verkehrsführung in Richtung Süden sind an den Schlüsselstellen Hinweisschilder aufgestellt, die den Verkehr frühzeitig über Hochstraße, Cityring, Saarlandstraße und andere leistungsfähige Straßen lenken. Der Verkehr im Stadtteil Süd wird über die Mundenheimer Straße in Richtung Süden umgeleitet. Der WBL ist bestrebt, die Belästigungen so gering wie möglich zu halten. Um vorsichtige Fahrweise im Baustellenbereich wird gebeten. Für Fragen steht Thomas Böhle unter der Telefonnummer 0621 504-6828 als Ansprechpartner zur Verfügung.