Interessierte Asylbewerberinnen und Asylbewerber sowie Einwohnerinnen und Einwohner mit Duldung haben die Möglichkeit, Deutschkurse zu besuchen. Vorab werden eine Sprachberatung und bei Bedarf auch Einstufungstests durchgeführt.

Für alle Menschen, die in Ludwigshafen den Antrag auf Asyl stellen und die deutsche Sprache lernen wollen, hat die Volkshochschule (VHS) der Stadt Ludwigshafen passende Angebote.

Die VHS bietet nicht nur vom BAMF zertifizierte Integrationskurse für Menschen mit Migrationshintergrund an, sondern auch Deutschkurse für Asylsuchende, spezielle Sprachkurse in den Ferien für die Kinder von Asylsuchenden und Deutschkurse für Frauen mit Kinderbetreuung.

Einen Deutschkurs können Asylsuchende erst besuchen, wenn sie sich zuvor persönlich bei der Volkshochschule beraten lassen und bei Bedarf einen Einstufungstest zur Feststellung des Sprachniveaus gemacht haben.

VHS Deutschkurse

  • Allgemeine Integrationskurse
  • Alphabetisierungskurse
  • Berufsbezogene Deutschkurse (DeuFöV)
  • Landesgeförderte Deutschkurse "Sprachziel: Deutsch"
  • Frauendeutschkurse mit Kinderbetreuung
  • Modulare LernDeutsch-Kurse
  • LernClub Deutsch
  • Sprachförderkurse in den Schulferien für schulpflichtige Kinder
  • Additive Lernangebote an Schulen für schulpflichtige Kinder

Sprachberatung an der VHS

Die Sprachberatung findet immer am montags, dienstags und donnerstags ohne vorherige Terminvereinbarung statt.

Montag, Dienstag: 9 bis 12.45 Uhr und 14 bis 15.30 Uhr
Donnerstag: 9 bis 12.45 Uhr und 14 bis 16.45 Uhr

Volkshochschule der Stadt Ludwigshafen
Im Bürgerhof
67059 Ludwigshafen
Telefon: 0621 504-2238
Internet: www.vhs-lu.de