Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie werden grundsätzlich bis zum 7. März verlängert. Das Land Rheinland-Pfalz hat am Freitag, 26. Februar, die 16. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz erlassen. Sie gilt ab Montag, 1. März. (Die Seite wird regelmäßig aktualisiert.)

Allgemeinverfügungen der Stadt Ludwigshafen

Die Stadt Ludwigshafen hat am Dienstag, 9. Februar 2021, die Allgemeinverfügung vom 29. Januar 2021 aufgehoben. In Ludwigshafen gelten weiterhin die Vorgaben aus der Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz. Diese sind unter anderem:

  • Im öffentlichen Raum dürfen nur noch ein Hausstand plus eine weitere Person zusammenkommen. Kinder bis einschließlich 6 Jahre sind von dieser Regelung ausgenommen. Ausnahmsweise ist die Anwesenheit mehrerer minderjährigerer Personen eines weiteren Hausstandes gestattet, soweit sonst eine angemessene Betreuung unter Ausschöpfung aller zumutbaren Möglichkeiten nicht umsetzbar ist.
  • Auch im privaten Bereich sollen Zusammenkünfte nur mit Personen des eigenen Hausstands und einer weiteren Person stattfinden. Dabei werden Kinder bis einschließlich 6 Jahre nicht mitgezählt.
  • medizinische Masken – also OP-Masken oder virenfilternde Masken wie KN95- oder FFP2-Masken – sind unter anderem Pflicht beim Einkaufen, in öffentlichen Verkehrsmitteln, bei Gottesdiensten und beim Behördengang.

16. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz

Das Land Rheinland-Pfalz hat am Freitag, 26. Februar, die 16. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz erlassen. Sie gilt ab Montag, 1. März.

Die wichtigsten Regeln sowie häufig gestellte Fragen und Antworten  finden Sie auf den Seiten des Landes Rheinland-Pfalz:

corona.rlp.de

Fallzahlen

Die aktuellen Fallzahlen gibt es beim Gesundheitsamt des Rhein-Pfalz-Kreises, das auch für die Stadt Ludwigshafen am Rhein zuständig ist.

Aktuelle Fallzahlen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Rhein-Pfalz-Kreis

Über die aktuellen Fallzahlen und die 7-Tage-Inzidienz informiert außerdem das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz.

Gesundheitsministerium Rheinland-Pfalz

Hotlines

  • Informationstelefon für Bürgerinnen und Bürger der Stadt Ludwigshafen, 0621 504-6000, montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr
    oder E-Mail: infocorona@ludwigshafen.de
  • Gesundheitsamt Rhein-Pfalz-Kreis, 0621 59 09 58 00, Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr, Freitag von 9 bis12 Uhr
  • Hotline des Landes, 0800 5 75 81 00, Montag bis Samstag von 8 bis 22 Uhr, Sonn- und Feiertage 10 bis 16 Uhr, 24. und 31. Dezember von 8 bis 12 Uhr
  • 24-h-Hotline Fieberambulanz, 0800 9 90 04 00, zentrale Telefon-Hotline für Patientinnen und Patienten, die vermuten, dass sie sich mit dem Coronavirus infiziert haben

Übersetzungen

Informationen in mehreren Sprachen stehen zum Download bereit.