In mehreren Testzentren in der Stadt können sich Bürgerinnen und Bürger kostenfrei einem Corona-Schnelltest unterziehen.

  • Das zuvor in der Friedrich-Ebert-Halle befindliche Haupt-Testzentrum, welches gemeinsam von der Stadtverwaltung Ludwigshafen und dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) gemanagt wird, ist künftig in der Innenstadt (Adresse: Rathausplatz Nr. 17-21) ansässig. Ab sofort ist das Testzentrum montags bis donnerstags von 10 bis 18 Uhr und freitags von 10 bis 16 Uhr geöffnet.
  • Ein weiteres Testzentrum unter Federführung der DLRG liegt im Stadtteil Oggersheim, Am Brückelgraben 72, und steht Bürgerinnen und Bürgern Montag, Mittwoch und Freitag von 16 bis 20 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr zur Verfügung. Somit kann aufeinander abgestimmt ein größeres Zeitfenster zum Testen offengehalten werden.
  • Das Testzentrum der Malteser liegt in der Ludwig-Wolker-Freizeitstätte im Stadtteil Süd, Karl-Krämer-Straße 6. Allgemeine Öffnungszeiten: Montag: 11 bis 13 Uhr, Dienstag: 18 bis 21 Uhr und Freitag: 17 bis 21 Uhr
  • Eine Schnellteststation der Johanniter Unfallhilfe in der Pfingstweide öffnet ab 2. April 2021. Es befindet sich im evangelischen Gemeindezentrum, Brüsseler Ring 59 (Dr. Hans Wolf-Platz). Reguläre Öffnungszeiten: Montag und Freitag jeweils von 13 bis 17 Uhr.  

Im Stadtgebiet bieten beispielsweise unter anderem Apotheken und private Zentren diesen Testservice an. Eine Aufstellung der Testmöglichkeiten ist auf der Homepage der rheinland-pfälzischen Landesregierung unter folgendem Link einsehbar:

Liste der Teststellen in Rheinland-Pfalz auf corona.rlp.de