Um Veranstalterinnen und Veranstalter, die während der Pandemie stark in ihrem Wirken eingeschränkt waren, noch besser zu unterstützen, bietet die Stadtverwaltung einen neuen Service an.

Die Stadtspitze verständigte sich darauf, eine zentrale Anlaufstelle für große und kleine Veranstaltungen einzurichten. Die Bereitschaft seitens der Stadtverwaltung, bei einem solchen Neuanfang den Veranstalterinnen und Veranstalter hilfreich zur Seite stehen zu wollen, wurde in einer Stadtratssitzung Ende März geäußert.

Wer eine Veranstaltung plant, sollte dafür mindestens vier Wochen vor dem Termin eine entsprechende Erlaubnis unter der E-Mail-Adresse veranstaltungen@ludwigshafen.de beantragen.

Wichtig ist, dass mit der E-Mail die wichtigsten Daten bezüglich der geplanten Veranstaltung an die Stadt übermittelt werden.

Dazu zählen

  • die Kontaktdaten der Veranstalterinnen und Veranstalter,
  • die voraussichtliche Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
  • Angaben zur Örtlichkeit,
  • benötigte Fläche in Quadratmeter,
  • Bewirtung der Besucherinnen und Besucher
  • und zu geplanten Aufbauten.