Wie können wir Ihnen helfen?

Fast alle Dienstleistungen der Stadtverwaltung der Stadt Ludwigshafen finden Sie unter Dienstleistungen von A-Z. Sie können mit unseren Fachleuten per E-Mail, per Post, telefonisch oder persönlich in Kontakt treten.

So erreichen Sie uns zentral:
Stadt Ludwigshafen am Rhein
Rathausplatz 20
67059 Ludwigshafen
Telefon: 0621 504-0
E-Mail: stadtverwaltung@ludwigshafen.de

Stadt Ludwigshafen am Rhein
Servicecenter der Metropolregion Rhein-Neckar
Telefon: 115
Montag bis Freitag: 8 bis 18 Uhr

Verschlüsselte Kommunikation mit der Stadtverwaltung

Für eine formfreie verschlüsselte elektronische Kommunikation steht Ihnen folgende zentrale E-Mail-Adresse zur Verfügung: E-Mail: stadt.ludwigshafen@poststelle.rlp.de

Nähere Informationen zur formfreien verschlüsselten Kommunikation finden Sie im Impressum.

Bürgerbüros

Am Freitag, 16. August 2019, bleiben alle Bürgerbüros sowie die Büros der Sozialversicherung geschlossen.

Bürgerbüro Rathaus

Rathausplatz 20
67059 Ludwigshafen
Montag und Donnerstag: 8 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 18 Uhr
Je nach Publikumsandrang kann die Ausgabe der Wartemarken vorzeitig eingestellt werden.
Dienstag und Mittwoch: 8 bis 14 Uhr
Freitag: 8 bis 12.30 Uhr

Bürgerbüro Achtmorgenstraße

Achtmorgenstraße 9
67065 Ludwigshafen
Montag, Dienstag und Mittwoch: 8 bis 12 Uhr
Donnerstag: 8 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr
Freitag: 8 bis 12 Uhr
Die Führerscheinstelle in der Achtmorgenstraße ist mittwochs geschlossen.

Bürgerbüro Oggersheim

Schillerplatz 2
67071 Ludwigshafen
Montag, Dienstag: 8 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 18 Uhr

Bürgerbüro Oppau

Edigheimer Straße 26
67069 Ludwigshafen
Mittwoch, Donnerstag: 8 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 18 Uhr
Mittwoch, 10. Juli 2019, 14. August 2019, 11.September 2019, 9. Oktober 2019, 13. November 2019, 11. Dezember 2019: 8 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 15.30 Uhr

Telefon: 0621 504-0 oder 115
Telefax: 0621 504-3549
E-Mail: buergerdienste@ludwigshafen.de

Bitte beachten Sie, dass es an den so genannten Brückentagen zu längeren Wartezeiten in den Bürgerbüros kommen kann.