In der Reihe Frauen und Beruf lädt der regionale Arbeitskreis "Frauen und Mädchen am Arbeitsmarkt (FuMA)" in Kooperation mit der VHS Ludwigshafen zu einem Vortragsabend "Frauen und Beruf – Fallstricken stark entgegentreten" am Donnerstag, 7. Februar 2019, 18 Uhr, in die Volkshochschule im Bürgerhof ein.

Dr. Hildegard Flach vom Business and Professional Women Club Mannheim-Ludwigshafen gibt Frauen, die bereits fest im Berufsleben stehen, Anregungen und Lösungsansätze zu Fragen wie: Welche beruflichen Chancen stehen mir offen? Werde ich fair und gerecht bezahlt? Wie kann ich den täglichen Spagat zwischen Arbeit und Familie meistern? Dabei werden Themen wie zum Beispiel Arbeitszeitmodelle, Chancen durch Minijobs, Arbeitsunterbrechungen, den Partner in die familiäre Pflicht nehmen oder Gehaltsverhandlungen führen beleuchtet. Ein Speed-Coaching verleiht dem Themenabend einen lebendigen Charakter.

Der Vortrag ist kostenfrei, Anmeldung nimmt die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, Susanne Diehl, bis 25. Januar 2019 telefonisch unter 0621 504-2087 oder per E-Mail susanne.diehl@ludwigshafen.de entgegen.
Dem regionalen Arbeitskreis "Frauen und Mädchen am Arbeitsmarkt" gehören die kommunalen Gleichstellungsbeauftragten der Städte Speyer, Frankenthal, Ludwigshafen und des Rhein-Pfalz-Kreises, die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit und des Jobcenters sowie die Koordinationsstelle für Mädchenarbeit in Ludwigshafen an. Ziel ist es neben dem Austausch, durch gemeinsame Veröffentlichungen, Vorträge oder Veranstaltungen Frauen im Erwerbsleben und Mädchen bei ihrer Berufswahl zu unterstützen.