Die Verwaltung entwickelte einen ersten Gleichstellungsaktionsplan der Stadt Ludwigshafen 2013-2015, der vom Stadtrat am 23. September 2013 verabschiedet wurde.

Für den Aktionsplan wurden vier Handlungsfelder der EU-Charta aufgegriffen: die politische Rolle der Stadt, ihre Rolle als Arbeitgeberin, als Dienstleisterin und als Planerin. Dazu wurden Gleichstellungsziele und 53 einzelne Maßnahmen oder Projekte erarbeitet. Die Verantwortung für die Erstellung und Umsetzung des Aktionsplans lag bei den Verwaltungsbereichen, denn Gleichstellung ist mehr denn je Querschnittsaufgabe ihrer fachlichen Arbeit.

Abschlussbericht

Nach einer dreijährigen Umsetzungsphase wurde der Gleichstellungsaktionsplan 2017 evaluiert. Der Abschlussbericht zum ersten Gleichstellungsaktionsplan der Stadt Ludwigshafen 2013-2015  gibt einen Überblick zur Umsetzung der Maßnahmen und stellt die erzielten Ergebnisse vor. Damit liefert er auch eine Basis zur Weiterentwicklung des Gleichstellungsaktionsplans für die kommenden Jahre.