Die Berufsfeuerwehr Ludwigshafen am Rhein verkauft zwei Einsatzfahrzeug.

Mercedes Benz 1729

  • Hersteller: Mercedes Benz
  • Typ: 1729
  • Art: Sonderfahrzeug Feuerwehr Löschfahrzeug
  • Aufbauart: geschlossen
  • Getriebeart / Gänge: Automatik
  • Antriebsart: Diesel
  • Hubraum / KW / PS: 15078 / 213
  • Farbe: rot
  • Tachostand: 122155 km
  • Nächste HU / AU:
  • Erstzulassung: 8. Juli 1993
  • Sitzplätze: 7

    ie Nutzung des Fahrzeuges erfolgt auf eigene Gefahr. Gewährleistung kann nicht übernommen werden. Das Fahrzeug wird ohne feuerwehrtechnische Beladung verkauft.

    Wertbeeinflussende Faktoren:

    Die Vorderachse ist ausgeschlagen, Pumpe teils zerlegt, Durchrostung Führerhaus mit Türen, Korrosion am Aufbau

    Das Mindestgebot liegt bei 12.000 Euro Der Zuschlag erfolgt an den Meistbietenden oder die Meistbietende.

    Kaufinteressentinnen und -interessenten können ihr Angebot schriftlich, in verschlossenem Umschlag, bis spätestens 10. September 2018 bei Carmen Berkemann-Reinle abgeben. Für technische Fragen steht Gerd Kloiber zur Verfügung.

    Mercedes Benz 2632

    • Hersteller: Mercedes Benz
    • Typ: 2632
    • Art: Sonderfahrzeug Feuerwehr Löschfahrzeug
    • Aufbauart: geschlossen
    • Getriebeart / Gänge: Schaltgetriebe
    • Antriebsart: Diesel
    • Hubraum / KW: 15843 / 235
    • Farbe: rot
    • Tachostand: 36449 km
    • Erstzulassung: 6. Dezember 1979
    • Sitzplätze: 4

    Die Nutzung des Fahrzeuges erfolgt auf eigene Gefahr. Gewährleistung kann nicht übernommen werden. Das Fahrzeug wird ohne feuerwehrtechnische Beladung verkauft.

    Wertbeeinflussende Faktoren:

    Es bestehen Risse im Wassertank, Ölverlust Getriebe, Alterungserscheinungen Reifen, Getrieberevision sowie Fahrwerksrevision erforderlich.

    Das Mindestgebot liegt bei 10.000 Euro. Der Zuschlag erfolgt an den Meistbietenden.

    Kaufinteressentinnen und -interessenten können ihr Angebot schriftlich, in verschlossenem Umschlag, bis spätestens 10. September 2018 bei Carmen Berkemann-Reinle abgeben. Für technische Fragen steht Gerd Kloiber zur Verfügung.