Im Dezernat Kultur, Schulen, Jugend und Familie sind im Bereich Schulen in der Abteilung Schulverwaltung zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere befristete Teilzeitstellen (mindestens 8,5 Wochenstunden) an verschiedenen Ludwigshafener Grundschulen für

Betreuungskräfte an Grundschulen (m/w/d)
(Entgeltgruppe E 2 TVöD)

zu besetzen.

Die Befristung der Stellen erfolgt auf die Dauer des Zuschusses der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) für die Betreuungsangebote an den Grundschulen der Stadt Ludwigshafen am Rhein, unter Bezugnahme auf § 14 Absatz 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz -TzBfG-, längstens bis zum Ablauf des 31. Juli 2023. Eine Verlängerung ist, vorbehaltlich der Bewilligung der Maßnahme durch die ADD, schuljahresweise möglich.

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir Verantwortung für eine positive soziale Entwicklung der zu betreuenden Grundschüler*innen übernehmen.

Aufgabengebiet

  • Betreuung von Grundschüler*innen am Schulstandort vor und nach dem Unterricht (7 bis 8 Uhr und 12 bis 14 Uhr  / 12 bis 16 Uhr)
  • Wahrnehmen der Aufsichtspflicht
  • positive Einwirkung auf die soziale Entwicklung
  • Erkennen von besonderen Fähigkeiten
  • Förderung des Sozialverhaltens der zu betreuenden Kinder
  • Unterstützung bei Hausaufgaben

Anforderungen

  • Kenntnisse und Erfahrungen im Betreuungsbereich erwünscht
  • Sicherheit in deutscher Sprache in Wort und Schrift
  • Erfahrung aus der ehrenamtlichen Tätigkeit mit Kindern und Jugendlichen von Vorteil
  • Bereitschaft bei personellen Engpässen, an wechselnden Grundschulen zusätzliche Aufgaben und Betreuungszeiten abzudecken
  • gute Allgemeinbildung und Umgangsformen
  • persönliches Engagement und Fähigkeit zu selbständigem und kollegialem Arbeiten.

Wir bieten

  • leistungsgerechte Bezahlung sowie weitere Sonderzahlungen und Sozialleistungen nach den Bestimmungen des Tarifvertrags des öffentlichen Dienstes (TVöD)
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • kollegiale Unterstützung im Team

 

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den dazugehörenden erforderlichen Anlagen (insbesondere Lebenslauf, Abschlusszeugnisse von Schule/Berufsausbildung/Studium, Qualifikationsnachweise, Arbeitszeugnisse, Kopie Führerschein, Schwerbehindertenausweis etc.) unter Angabe der Kennziffer 3-13.248.2022 vorzugsweise per E-Mail (in einer PDF-Datei, max. 9 MB) an Bewerbungen@Ludwigshafen.de.

Alternativ können Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen auch postalisch zusenden:

Stadtverwaltung Ludwigshafen am Rhein
-Bereich Personal-
Postfach 21 12 25
67012 Ludwigshafen am Rhein

Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, daher bitten wir bei der postalischen Zuleitung ausschließlich um Zusendung von Kopien. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.

Für fachliche Fragen stehen Ihnen Marijana Prskalo, Telefon 0621 504-2472, und für Personalfragen Anna-Maria Bonfanti, Telefon 0621 504-2518, gerne zur Verfügung.

Bei gleicher Qualifikation (Eignung, Befähigung und fachliche Leistung) werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt, ebenso Frauen, soweit und solange eine Unterrepräsentanz im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes vorliegt.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Alle Stellenauschreibungen im Überblick