Der Tag der seelischen Gesundheit findet in diesem Jahr am Samstag, 13. November, von 10.30 bis 15.30 Uhr unter dem Motto "Starke Seele trotz(t) Krise" statt. Dieses Mal beschäftigt sich die Stadt Ludwigshafen mit ihren beiden Kooperationspartnern Rhein-Pfalz-Kreis und Stadt Frankenthal mit Aspekten rund um das Thema Resilienz.

Am Vormittag ab 10.45 Uhr referiert M. Sc. Psych. Svenja Linz vom Leibniz-Institut für Resilienzforschung in Mainz zum Thema "Resilienz - was die Seele stark macht". Am Nachmittag wird in einem Expertengespräch verdeutlicht, welchen Beitrag Selbsthilfe zur Bewältigung von Krisensituationen leisten kann. Mitmachaktionen in Form einer Klangschalenmeditation und Lachyoga runden das Programm ab. In den Pausen werden thematische Kurzfilme zu unterschiedlichen Beratungsangeboten aus der Region zu sehen sein. Offiziell eröffnet wird das Programm um 10.30 Uhr von Sozialdezernentin Beate Steeg.

Alle Vorträge und Programmpunkte werden in Zusammenarbeit mit OK TV Ludwigshafen aus dem Vortragssaal der Volkshochschule als Livestream auf dem Youtube-Kanal der Stadt Ludwigshafen und auf www.woche-der-seelischen-gesundheit.de gezeigt. Auch auf OK TV kann man zuschauen.