Die Volkshochschule (VHS) Ludwigshafen lädt zu einem kostenfreien Informationsabend am Donnerstag, 7. November 2019, von 19 bis 20.30 Uhr zum Kurs "Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen".

Seit 1998 bildet die VHS Ludwigshafen mit der Unterstützung des städtischen Bereichs Kindertagesstätten und dem Büro Flexible Kinderbetreuung des Deutschen Kinderschutzbundes Ludwigshafen qualifizierte Kindertagespflegepersonen aus. Die anerkannte Fortbildung richtet sich an Frauen und Männer, die in der Kindertagespflege tätig werden wollen. Nach erfolgreichem Abschluss der Schulung erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat als qualifizierte Kindertagespflegeperson.

Der neue Lehrgang beginnt am 1. Februar 2020. Am Infoabend werden die Voraussetzungen für die Tätigkeit als Kindertagespflegeperson erläutert sowie die Inhalte und der Lehrgangsablauf der Qualifizierung vorgestellt. Anmeldungen für den Infoabend nimmt die VHS unter Telefon 0621 504-2238 entgegen oder online unter www.vhs-lu.de.

Lehrgang an der VHS

Bereits jetzt, auch vor dem Infoabend, haben Interessierte die Möglichkeit, sich für die Qualifizierung anzumelden.

Die Qualifizierung richtet sich an Personen mit oder ohne pädagogische Ausbildung, die Interesse und Freude an Kindern haben. Sie wird in Anlehnung an das neue kompetenzorientierte Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege durchgeführt und umfasst 300 Unterrichtseinheiten, davon 160 Stunden tätigkeitsvorbereitend und 140 Stunden tätigkeitsbegleitend, dazu kommen 80 Stunden Praktika und Selbstlerneinheiten. Am Ende des Lehrgangs dürfen die Teilnehmenden bis zu fünf Kinder betreuen.

Die Qualifizierung an der VHS ist eine der wenigen in Rheinland-Pfalz, die mit dem Bundeszertifikat „Qualifizierte Kindertagespflegeperson“ abgeschlossen wird, das in ganz Deutschland anerkannt ist. Die Qualifizierung dauert ungefähr ein Jahr und die Kursgebühr beträgt 300 Euro.

Interessierte können sich beim Büro Flexible Kinderbetreuung unter der Telefonnummer 0621 58790200 um einen Platz bewerben.