Die Volkshochschule Ludwigshafen lädt am 15. Januar 2021 zu einer Online-Krimilesung ein.

Die Volkshochschule (VHS) Ludwigshafen wird in diesem Jahr 120 Jahre alt und feiert den 75. Jahrestag der Neugründung nach dem Zweiten Weltkrieg. Anlässlich dieser beiden Geburtstage und als Erinnerung an den ersten Volkshochschulvortrag aus der Reihe "Verbrechen und Verbrecher", der am 15. Januar 1901 in Ludwigshafen gehalten wurde, lädt die VHS am Freitag, 15. Januar 2021, zu einem kostenlosen Krimiabend im Live-Stream ein. Er beginnt um 19 Uhr auf dem Youtube-Kanal der Stadt Ludwigshafen unter www.youtube.com/StadtLudwigshafen.

Nach einer Begrüßung und Einführung durch Sozialdezernentin Beate Steeg wird der Pfälzer Autor Harald Schneider aus seinem aktuellen Krimi "Pfälzer Bausünden" lesen. Er trägt außerdem einen eigens für die VHS verfassten Kurzkrimi vor und lädt die Zuschauenden zu einem Ratespiel ein. Dabei winken nicht nur Preise für diejenigen, die bis 1. Februar die richtige Lösung des Falls einsenden, sondern auch für besonders kreative Teilnehmende mit originellen Lösungen. Moderiert wird die Online-Veranstaltung von der Leiterin der VHS, Stefanie Indefrey.

Der Ratekrimi ist zusätzlich ab Montag, 18. Januar, auf der Homepage der VHS unter www.vhs-lu.de nachzulesen. Am Gewinnspiel Teilnehmende können die Lösung des Krimirätsels entweder per E-Mail oder per Post an die VHS schicken. Bei der Einsendung der Lösung per E-Mail an info@vhs.de sollte man in die Betreffzeile "Krimirätsel" schreiben. Postalisch nimmt die VHS Briefe und Postkarten mit dem Hinweis "Krimirätsel" entgegen unter der Adresse Volkshochschule Ludwigshafen, im Bürgerhof, 67059 Ludwigshafen am Rhein. Zu gewinnen gibt es die limitierte VHS-Sonderauflage des Ludwigshafen-Kalenders der LUKOM Ludwigshafener Kongress- und Marketing-Gesellschaft mbH und VHS-Tassen. Teilnehmende sollten nicht vergessen, ihren Namen und ihre Telefonnummer miteinzureichen, damit die VHS sie kontaktieren kann.